Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Unser Newsletter informiert Sie per E-Mail. Mehr Infos.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Nur für Kammermitglieder: Dr. Ulrich Clever an der Präsidenten-Hotline
Der Kammerchef ist am 26. Juni 2018 von 17.00 bis 19.00 Uhr für Ärztinnen und Ärzte direkt erreichbar. Durchwahl: 0711-76989-423. (Zu anderen Zeiten ist die Rufnummer nicht geschaltet.)  > Weiterlesen

Über uns: wir vertreten rund 65.400 Ärztinnen und Ärzte in Baden-Württemberg. Zu unseren Aufgaben gehört die Fort- und Weiterbildung von Ärztinnen und Ärzten, die Berufsaufsicht, die Qualitätssicherung sowie die Information von Bürgerinnen und Bürgern über die ärztliche Tätigkeit sowie berufsbezogene Themen. › Mehr erfahren

  • 24.05.2018 News für Ärzte und MFA

    Neue Ausgabe "ärztenews" erschienen

    Ausgabe 03 unseres E-Mail-Newsletters informiert u.a. über folgende Themen: Aktualisierung der Datenschutzbestimmungen; Twitter; Datenschutz und Schweigepflicht; Kammerwahlen 2018; Fortbildungsreihe "Psychosomatik"; Advanced Cardiac Life Support (ACLS) für Ärztinnen und Ärzte... › Weiterlesen

  • 23.05.2018 News für Ärzte und MFA

    Datenschutz und Schweigepflicht

    Am 25. Mai 2018 ist die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft getreten. Diese neuen Regelungen bedürfen auch der korrekten Beachtung durch Ärztinnen und Ärzte. Denn besonders sensibel wird der Datenschutz, wenn es nicht nur um wirtschaftlich interessante Daten geht (beispielsweise was und wo man online einkauft), sondern wenn personenbezogene Daten (Name, Adresse, Geburtsdatum, Gesundheitsdaten, Diagnosen etc.) verarbeitet werden. Gleichzeitig regelt die DSGVO auch die Informationspflicht und das Auskunftsrecht gegenüber dem Patienten. - Die Landesärztekammer Baden-Württemberg stellt ihren Mitgliedern umfangreiche Informationen und Muster zur Verfügung. › Weiterlesen

  • 04.05.2018 News für Ärzte, Medizinstudenten, Bürger, MFA und Presse

    Für eine Woche wird Gesundheitspolitik in Erfurt gemacht

    Am 8. Mai 2018 beginnt der 121. Deutsche Ärztetag in Erfurt. Zu diesem Anlass kommen 250 ärztliche Abgeordnete aus ganz Deutschland für vier Tage in die Thüringische Landeshauptstadt, um gesundheitspolitische Impulse zu setzen und wichtige berufspolitische Themen zu beraten. › Weiterlesen

  • 01.05.2018 News für Ärzte und Medizinstudenten

    Geänderte Weiterbildungsordnung in Kraft getreten

    Die Änderungen betreffen u.a. Anrechnung von Weiterbildungszeiten im Ausland, Allgemeinmedizin, Arbeitsmedizin, Urologie, Betriebsmedizin, Notfallmedizin. › Weiterlesen

  • 11.04.2018 News für Ärzte und MFA

    Neue Ausgabe "ärztenews" erschienen

    Ausgabe 02 unseres E-Mail-Newsletters informiert u.a. über folgende Themen: Präsidenten-Hotline; Fit für den Notfall - Praktisches Notfalltraining mit simulierten Notfallsituationen; "Geriatrische Grundversorgung" - 60-stündiges Basiscurriculum der Bundesärztekammer; Fortbildungsreihe "Notfall"; Forschungsprojekt zur Kammerhistorie... › Weiterlesen

  • 06.04.2018 News für Ärzte, Medizinstudenten, Bürger, MFA und Presse

    Clever: Zugang zu menschwürdiger Gesundheitsversorgung für alle sicherstellen

    "Für uns Ärzte ist es bedeutungslos, woher ein Mensch kommt. Wir behandeln alle Menschen, die in den Wartezimmern von Praxen und Kliniken sitzen, gleich. Deshalb können und wollen wir nicht hinnehmen, dass in Deutschland Menschen ohne Papiere aus Angst vor Abschiebung oder wegen eines fehlenden Versicherungsschutzes und ungeklärten Finanzierungsfragen gar nicht oder erst sehr spät einen Arzt aufsuchen. Krankheiten können sich verschlimmern oder sogar chronisch werden." Das sagte Dr. Ulrich Clever aus Anlass des Weltgesundheitstags am 7. April 2018. › Weiterlesen

Weitere News in den Rubriken:



Sowohl das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte als auch das Paul-Ehrlich-Institut und das Robert Koch Institut geben auf ihren Websites wichtige Hinweise über Rote-Hand-Briefe, Maßnahmen von Herstellern von Medizinprodukten sowie von Impfstoffen und Sera. Hier finden Sie die jüngsten Nachrichten dieser Institutionen.

letzte Änderung am 25.05.2018