Gebäude BÄK Südbaden
Bezirksärztekammer Südbaden

Akademie für Ärztliche Fortbildung

Der Bezirksärztekammer Südbaden wurde vom Regierungspräsidium Karlsruhe für die
Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung Südbaden erneut die Eigenschaft als
anerkannte Bildungseinrichtung nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg
verliehen.

Bildungsmaßnahmen im Sinne des Bildungszeitgesetzes Baden-Württemberg sind nur
Veranstaltungen, die durchschnittlich einen Unterrichtsumfang von mindestens sechs
Zeitstunden pro Tag umfassen. Alle in diesem Fortbildungsheft aufgeführten Veranstaltungen,
die diese Voraussetzungen erfüllen, sind mit dem Hinweis
gekennzeichnet. Für die so gekennzeichneten Bildungszeit-Angebote können Sie bei
Ihrem Arbeitgeber einen Antrag auf Freistellung unter Fortzahlung der Bezüge stellen.
Einzelheiten dazu klären Sie bitte direkt mit Ihrem Arbeitgeber.

Ein rationaler und effektiver Einsatz von Antibiotika kann den Problemen der Resistenzentwicklung entgegenwirken und zu einer verbesserten Patientensicherheit führen.

Weiterlesen


Dieses Seminar richtet sich an niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, die als Praxisinhaber Kontakt mit Themen des Arbeitsrechts haben.

Weiterlesen


Klagen von Patienten und Patientinnen, Angehörigen, von Kolleginnen und Kollegen, aber auch aus Apotheken, Behörden, Gerichte, Polizei landen bei der Kammer.

Weiterlesen


Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter Tel. 116117 rund um die Uhr erreichbar und hilft außerhalb der Sprechstundenzeiten bei Erkrankungen, deren Behandlung nicht bis zum nächsten Tag warten kann.

Weiterlesen


Die Veranstaltung richtet sich an junge Ärztinnen und Ärzte, die im Nachtdienst eingesetzt sind und an Wiedereinsteiger, die ein Update möchten.

Weiterlesen


Zunehmend werden Ärztinnen und Ärzte in Praxis und Klinik mit Flüchtlingen und Migranten konfrontiert und viele unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger haben einen Migrationshintergrund.

Weiterlesen


Dieses Seminar richtet sich an niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, die Videosprechstunden anbieten oder zukünftig anbieten möchten.

Weiterlesen


Nach der "Verordnung über die Hygiene und Infektionsprävention in medizinischen Einrichtungen" (MedHygVO) vom 20. Juli 2012 sind die Träger der Krankenhäuser verpflichtet, hygienebeauftragte Ärztinnen / Ärzte zu bestellen bzw. zu beschäftigen.

Weiterlesen


Alle zum Hygienebeauftragten Arzt qualifizierten Ärzte sind angehalten, sich regelmäßig fortzubilden, um über die neuen Entwicklungen in der Hygiene und Infektionsprävention in Kenntnis gesetzt zu werden bzw. bestehendes Wissen zu vertiefen.

Weiterlesen


Schutzimpfungen sind ein Bestandteil ärztlicher Vorsorge und moderner Krankheitsprävention.

Weiterlesen


Dieses Seminar ist ein Angebot an alle, die frisch approbiert sind oder sich bereits in der Weiterbildung zum Facharzt befinden.

Weiterlesen


Die Veranstaltung richtet sich an Weiterbildungsbefugte und an Kolleginnen und Kollegen, die eine Weiterbildungsbefugnis neu beantragen wollen.

Weiterlesen


In diesem einführenden Workshop werden auf der Basis aktueller neurophysiologischer Erkenntnisse wirkungsvolle Ad-hoc-Interventionen der modernen Hypnose bei akuten und chronischen Schmerzen, somatoformen Störungen, Schlafstörungen, Spannungszuständen, nichtorganischen Schwindelbeschwerden und Tinnitus praktisch erfahrbar vermittelt.

Weiterlesen


Die Teilnehmer erhalten eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Bereich der Notfallmedizin auf Grundlage aktueller internationaler Richtlinien wie ERC und ATLS Algorithmen.

Weiterlesen


Die Teilnehmer erhalten eine qualitativ hochwertige Ausbildung im Bereich der Notfallmedizin auf Grundlage aktueller internationaler Richtlinien wie ERC und ATLS Algorithmen.

Weiterlesen


Im Praxisalltag kann es ganz unvorhersehbar zu verschiedensten Notfällen kommen.

Weiterlesen


Medizinische Notfallsituationen können uns jeden Tag begegnen: In der Klinik, in unserer Praxis oder aber auf der Straße.

Weiterlesen


Medizinische Notfallsituationen können uns jeden Tag begegnen: In der Klinik, in unserer Praxis oder aber auf der Straße. Notfälle aus dem Bereich "Kardiologie" stellen dabei eine häufige Notfallkategorie dar.

Weiterlesen


Neurologische Notfälle werden mit steigendem Alter der Bevölkerung immer häufiger.

Weiterlesen


Medizinische Notfallsituationen können uns jeden Tag begegnen: In der Klinik, in unserer Praxis oder aber auf der Straße. Notfälle aus dem Bereich "Pädiatrie" stellen eine besondere Herausforderung für jeden Arzt / jede Ärztin dar: Unsicherheiten im Umgang mit schwer erkrankten und verletzen Kindern sind dabei allgegenwärtig.

Weiterlesen


Medizinische Notfallsituationen können uns jeden Tag begegnen: In der Klinik, in unserer Praxis oder aber auf der Straße. Notfälle aus dem Bereich "Unfall" spielen dabei sowohl im Straßenverkehr, in heimischer Umgebung oder beim Sport eine bedeutende Rolle.

Weiterlesen


Dieser Kurs richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die über die Zusatzqualifikation Notfallmedizin / Fachkunde Rettungsdienst verfügen und sich für ein praxisnahes "Update" ihrer Tätigkeit in der Notfallmedizin interessieren, oder sich auf den Wiedereinstieg in den Notarztdienst vorbereiten möchten.

Weiterlesen


Das Kursangebot wendet sich an Ärztinnen und Ärzte in Klinik und Praxis, die bereits den Basiskurs Palliativmedizin (40 Kurseinheiten) erfolgreich absolviert haben und sich in der Betreuung Schwerkranker und Sterbender besonders engagieren möchten.

Weiterlesen


Es werden Fälle aus dem Alltag des palliativmedizinischen Konsiliardienstes sowie von Teilnehmern eingebrachte Fälle vorgestellt, diskutiert und ergänzt durch problembezogenes theoretisches Hintergrundwissen.

Weiterlesen


Der Basiskurs wird entsprechend den curricularen Vorgaben des Kursbuches Palliativmedizin der Bundesärztekammer und den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. durchgeführt und ist bundesweit anerkannt.

Weiterlesen


Der Basiskurs wird entsprechend den curricularen Vorgaben des Kursbuches Palliativmedizin der Bundesärztekammer und den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. durchgeführt und ist bundesweit anerkannt.

Weiterlesen


Ziel einer Prüfung ist es, die Kenntnisse und Fertigkeiten des Prüflings möglichst umfassend abzubilden, um zu einem objektiven und fairen Urteil zu gelangen.

Weiterlesen


In diesem E-Learning im Themenbereich Psychosomatische Grundversorgung erfahren Sie, wie Sie effizient und kompetent die wichtigsten psychischen Störungen diagnostizieren können.

Weiterlesen


Im Rahmen der Psychosomatischen Grundversorgung verlangt das Kursbuch als einen von drei Bestandteilen 30 Stunden patientenzentrierte Selbsterfahrung (Balint-Gruppenarbeit).

Weiterlesen


Die inhaltlichen Anforderungen der KV BW und der aktuellen Weiterbildungsordnung werden erfüllt. Die Termine können einzeln gebucht werden.

Weiterlesen


Die inhaltlichen Anforderungen der KV BW und der aktuellen Weiterbildungsordnung werden erfüllt (Theorie, Gesprächsführung, Balintgruppe). Kompaktkurs mit 40 Stunden.

Weiterlesen


In diesem Seminar werden Empfehlungen für das Reisen mit den folgenden Vorerkrankungen besprochen: Hautkrankheiten, Allergien, Diabetes, Gastrointestinale Erkrankungen, Nierenerkrankungen, Immunschwäche, psychische Erkrankungen (auch Flugangst), neurologische Erkrankungen, Tumorerkrankungen, chronische Schmerzen. Bitte beachten Sie: Bei den Seminaren zur Reisemedizin gibt es keine vorgeschriebene Reihenfolge der Teilnahme.

Weiterlesen


Nicht nur im privaten Sektor zeigen Reisen in tropische und subtropische Länder eine stetig steigende Tendenz.

Weiterlesen


Die Reisemedizin hat sich in den letzten Jahren immer mehr zu einem eigenständigen interdisziplinären Fachgebiet in der Medizin entwickelt.

Weiterlesen


Das Seminar gibt einen Überblick zu aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Reisemedizin. Unter anderem wird die aktuelle Weltseuchenlage vorgestellt und es werden die Änderungen bei den Empfehlungen zur Malariaprophylaxe und zur Impfprävention besprochen.

Weiterlesen


Dieser Kurs zur psychosomatischen Grundversorgung orientiert sich an dem Musterkursbuch für die Psychosomatische Grundversorgung der Bundesärztekammer. Der Kurs kann innerhalb von 6 Monaten über 6 Ganztagesveranstaltungen abgeschlossen werden.

Weiterlesen


Die Zusatzweiterbildung "Spezielle Schmerztherapie" umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Erkennung und Behandlung chronisch schmerzkranker Patienten, bei denen der Schmerz seine Leit- und Warnfunktion verloren und einen selbstständigen Krankheitswert erlangt hat.

Weiterlesen


Welche Rolle kommt Ärztinnen und Ärzten nun zu bei der Behandlung und Begleitung der Patienten im Bereich der Palliativmedizin, aber auch bei der Entscheidung, das Leben beenden zu wollen, auch wenn keine tödlich verlaufende Erkrankung vorliegt?

Weiterlesen


Abhängigkeitserkrankungen begegnen beinahe täglich jeder Ärztin, jedem Arzt, ob in der Praxis oder im Krankenhaus tätig.

Weiterlesen


Inhalte sind Grundlagen der Suchtmedizin, Kommunikation, Motivation, verschiedene Abhängigkeitserkrankungen, Begleitende Aspekte der Behandlung und die Kooperation im suchttherapeutischen Netzwerk.

Weiterlesen


In prägnanten Kurzreferaten werden aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Suchtmedizin dargestellt.

Weiterlesen



Dieses Seminar soll Ihnen die Planung und Durchführung von Weiterbildung in allen Fachgebieten erleichtern.

Weiterlesen


Dieses Seminar ist ein Angebot an alle Fachärztinnen und Fachärzte, die als Weiterbilder Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin anleiten (also Hausärztinnen und Hausärzte und die Kolleginnen und Kollegen, die ÄiW für Allgemeinmedizin im Rahmen einer Rotation weiterbilden).

Weiterlesen


Lorem Ipsum

Noch mehr Fortbildung

Weitere Fortbildungsangebote, Ihr Fortbildungskonto, Antworten auf häufig gestellte Fragen - und noch viel mehr: Klicken Sie hier!

Pixabay
Lorem Ipsum

Was können wir noch für Sie tun?

Das umfangreiche Angebot der Bezirksärztekammer Südbaden finden Sie hier.