Bürger und Ärzte
  • 14.08.2019

    "Praxismanager und medizinisches Fachpersonal in einem"

    Mit dem erfolgreichen Abschluss ihrer Ausbildung starten dieses Jahr in Baden-Württemberg insgesamt 1.788 Medizinische Fachangestellte ins Berufsleben. Die feierliche Zeugnisübergabe war der krönende Abschluss der Ausbildungszeit. So wurden - beispielhaft für alle 25 Berufsschulen in Baden-Württemberg - Ende Juli an der Berufsschule in Aulendorf die Prüfungszeugnisse überreicht. Absolventinnen mit besonders guten Leistungen erhielten Preise der Schulen oder der Ärztekammern. › Weiterlesen

  • 31.07.2019

    Liste zu Schwangerschaftsabbrüchen

    Welche Ärztinnen und Ärzte, Krankenhäuser und Einrichtungen führen in Deutschland Schwangerschaftsabbrüche durch? Bei der Beantwortung dieser Frage hilft eine neue Liste, die die Bundesärztekammer auf ihrer Internetseite zur Verfügung stellt. › Weiterlesen

  • 22.07.2019

    Verpflichtende Kennzeichnung von Lebensmitteln

    Die Landesärztekammer Baden-Württemberg fordert eine verpflichtende Kennzeichnung von Lebensmitteln in Ampelfarben als wirksames Instrument zur Verbesserung der Ernährungssituation und zur Vorbeugung ernährungsabhängiger Erkrankungen. › Weiterlesen

  • 22.07.2019

    Vertreterversammlung der Landesärztekammer

    Am vergangenen Samstag kam die Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg - nach den Wahlen im Februar - zu ihrer ersten Arbeitssitzung zusammen und tagte fast acht Stunden lang hoch konzentriert und ergebnisorientiert. › Weiterlesen

› Weitere News im Überblick

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Antworten der Landesärztekammer Baden-Württemberg auf häufige Fragen zu medizinischen Themen.

› Zu den Ratgeber-Artikeln

Legen Sie den Pass bei jeder Röntgenaufnahme vor - so informieren Sie den Arzt über bisherige Röntgenuntersuchungen. Hier können Sie das Dokument herunterladen:

Download PDF (123 KB)