Antibiotic Stewardship (ABS) - Blended Learning

Fortbildungsangebot der Bezirksärztekammern Nordwürttemberg und der Bezirksärztekammer Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Beratungszentrum für Hygiene

Krankenhausinfektionen und Antibiotikaresistenzen haben in den letzten Jahren stark zugenommen. Ein rationaler und effektiver Einsatz von Antibiotika kann den Problemen der Resistenzentwicklung entgegenwirken und zu einer verbesserten Patientensicherheit führen. Die Bundesregierung hat dafür die Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie (DART) entwickelt, die neben der Prävention nosokomialer Infektionen auf die Bekämpfung von Antibiotikaresistenzen durch einen rationalen Einsatz von Antiinfektiva, dem Antibiotic Stewardship (ABS), abzielt.

Der Kurs zum ABS-beauftragten Arzt, der nach dem Curriculum der Bundesärztekammer aufgebaut ist, ermöglicht Ihnen, Ihre Kenntnisse und Erfahrungen in rationaler Antiinfektivastrategie aufzufrischen und zu vertiefen. ABS-beauftragte Ärzte können als abteilungsbezogene Ansprechpartner für Fragen rund um einen rationalen Antibiotikaeinsatz im Krankenhaus fungieren.

Der Kurs behandelt unter anderem:

  • Antiinfektiva: Grundlagen und Bandbreite
  • Pharmakokinetik und Wechselwirkungen von Antiinfektiva
  • Infektions- und Resistenzepidemiologie
  • Strategien zur Sicherung rationaler Antibiotika-Anwendung im Krankenhaus
  • Perioperative Antibiotikaprophylaxe und Infektionsmanagement

Die Fortbildung besteht aus 20 Unterrichtseinheiten (UE) im Selbststudium (E-Learning) sowie zwei Präsenztagen (Live-Online Seminar im April und Dezember 2022). Das E-Learning muss vor den Präsenztagen abgeschlossen sein. Der Kurs wird in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Beratungszentrum für Hygiene (BZH GmbH) in Freiburg durchgeführt. Die Befähigung zum ABS-beauftragten Arzt kann bereits im Rahmen der Weiterbildungszeit erworben werden.

BDA-Mitglieder erhalten während der Präsenzveranstaltung ein Exemplar des Buches "Antibiotika bei Infektionen mit multiresistenten Erregern" bei Vorlage Ihrer Mitgliedskarte.

Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung Südbaden
Flyer

Termine:

Online-Phase ab 11.01.2022
Live-Online Seminar 28. April und 29. April 2022

Online-Phase ab 01.06.2022
Präsenztage 22. September und 23. September 2022

Online-Phase ab 01.09.2022
Live-Online Seminar 01. Dezember und 02. Dezember 2022

Anmeldung:

Onlineanmeldung

Dieser Link führt Sie auf das Buchungssystem "SVmed". Falls noch nicht geschehen, müssen Sie sich dort ein Konto anlegen, um die Veranstaltung buchen zu können (Selbstregistrierung)

Min.Teilnehmerzahl:

25

Auskunft: Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung Südbaden
Hendrik Kaul, Tel. 0761/600-4737, Fax 0761/600 -4744
E-Mail
Ort: Haus der Ärzte, Sundgauallee 27, 79114 Freiburg (April und Dezember 2022 Online)
Zielgruppe: Klinikärzte aller Fachrichtungen
Teilnehmerbeitrag: 700,- Euro
Fortbildungspunkte: 60 Punkte

Bitte beachten Sie:
Die Fortbildung zum Hygienebeauftragten Arzt bzw. zum ABS-beauftragten Arzt wird von der Bezirksärztekammer Südbaden in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Beratungszentrum für Hygiene GmbH (BZH GmbH) in 79098 Freiburg durchgeführt. Das E-Learning-Modul, das Bestandteil dieses Kurses ist, wird von der BZH GmbH zur Verfügung gestellt. Damit Sie einen Zugang zum E-Learning-Modul erhalten, werden von der Bezirksärztekammer Südbaden Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Vorname, Nachname, EFN (
Einheitliche Fortbildungsnummer) sowie ggf. Titel an die BZH GmbH weitergeleitet. Die für das E-Learning verwendete Software BZH-EasyLearn wird durch die easylearn schweiz ag, 8912 Obfelden / Schweiz bereitgestellt.

Nach Ihrer Anmeldung erhalten zusammen mit der Bestätigung / Teilnahmeentgeltanforderung postalisch eine Einwilligungserklärung, schicken Sie die Einwilligungserklärung baldmöglichst unterschrieben an uns zurück.
Am schnellsten geht dies per Scan als Email.

Bitte beachten Sie, dass wir die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse nachträglich nicht mehr ändern dürfen.

letzte Änderung am 29.07.2021