Adobe Stock© Bildnachweis: Adobe Stock_275880540
Logo der Bezirksärztekammer Nordbaden
Ärzteschaft Karlsruhe

Die Ärzteschaft Karlsruhe ist mit derzeit über 4666 Mitgliedern eine von neun Ärzteschaften der Bezirksärztekammer Nordbaden.  Sie umfasst die Gebiete des Stadt- und Landkreises Karlsruhe. Als Untergliederung der Bezirksärztekammer Nordbaden sind wir Ansprechpartner für öffentliche Stellen auf Ebene der Stadt- und Landkreise. Die Kernaufgabe der Ärzteschaft besteht in der Förderung der ärztlichen Fortbildung und der Pflege des Gemeinsinns.

Wir pflegen einen engen Dialog mit lokalen Gesundheitseinrichtungen, Vereinen, dem Rettungswesen sowie politischen Vertretern und bringen unser Fachwissen in kommunale Gremien und Arbeitsgruppen ein. Gemeinsame Veranstaltungen wie unser jährliches Sommerfest und die von uns unterstützte Karlsruher Klinik-Rocknacht fördern den kollegialen Austausch und stärken den Gemeinschaftssinn innerhalb unserer lebendigen und unterstützenden Ärzteschaft.

 

Flyer der Ärzteschaft Karlsruhe


Vorsitzende

Dr./Univ.Pisa Susanna Colopi-Glage, Zimmerstr. 4, 76137 Karlsruhe, Tel.: 0721 / 16024-301, E-Mail

Stellvertretender Vorsitzender

Carsten Mohrhardt, Zimmerstr. 4, 76137 Karlsruhe, Tel.: 0721 / 16024-301, E-Mail

Rechnungsführerin

Wencke Winand 

Beisitzer/in

Dr. med. Michaela Bellm

Priv.-Doz. Dr. med. Lars Oliver Conzelmann

Prof. Dr. med. Martin Hausberg

Dr. med. Birgit Herminghaus

Dr. med. Thies Lindenlaub

Dr. med. Linda Mandel

Dr. med. Mara Pohlmeier

Edwin Prib

Ehrenvorsitzende

Dr. med. Klaus Gaedtke

Dr. med. Ernst-Rainer Sexauer

Vorstand Ärzteschaft Karlsruhe© Ärzteschaft Karlsruhe

Erreichbarkeit:
Mo. bis Do.: 8:30 Uhr - 12:00 Uhr sowie 13:00 Uhr - 16:00 Uhr                                                        Fr.: 8:30 Uhr - 13:00 Uhr 

Bitte vereinbaren Sie vorab telefonisch unter 0721 / 16024 - 301 oder per E-Mail einen Termin.

Anschrift des Büros:
Ärzteschaft Karlsruhe, Zimmerstr. 4, 76137 Karlsruhe                                             Ansprechpartnerin: Frau Ulrike Doll 

Wegbeschreibung zum Büro der Ärzteschaft Karlsruhe  



Fortbildungsangebot der Ärzteschaft Karlsruhe

Das individuelle Fortbildungsangebot der Ärzteschaft Karlsruhe finden Sie hier.

Aktuelle Informationen und Projekte
  • AG „Ärztliche Heimversorgung“
  • AG „Notfallversorgung“
  • AG „Zusammenarbeit mit Schulen“
  • AG „Thema Isolation“
  • AG „Ausländische Ärzte und nicht-ärztliches Personal“
  • AK „Transsexualität“
  • Organisation Sommerfest/ Familienfest/Wanderung// Sportgruppen

Eine Arbeitsgruppe der Ärzteschaft Karlsruhe hat gemeinsam mit interessierten Heimpflegeleiterinnen und -leitern sowie Akteuren aus dem Stadt- und Landkreis die Initiative gestartet, für Karlsruhe Stadt und Land die Möglichkeit anzubieten, Online-Sprechstunden in Heimen zu organisieren. Neben dem positiven Effekt für die Patientinnen und Patienten in Heimen (bspw. schnellere Erreichbarkeit des Arztes) stellt dies auch eine enorme Arbeitserleichterung für die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte da.


Die Ärzteschaft Karlsruhe bietet interessierten Schulen Informationsveranstaltungen online oder auch direkt in der Schule an, die die verschiedenen Berufsfelder im Gesundheitswesen vorstellen. Neben der Vorstellung der Ausbildungsberufe werden gleichzeitig die Weiterbildungs- und fortführenden Qualifikationsmöglichkeiten dargestellt (MFA; VERA; NÄPA; Physician Assistent u.vm.).

Die Ärzteschaft Karlsruhe stellt überdies Kontakte zu interessierten Praxen und Klinikabteilungen am Ort für Berufs-& Orientierungspraktika (Schnuppertage) sowie Ausbildungsplätzen her.


Seit 2004 besteht der interdisziplinäre Arbeitskreis „Transsexualität“ in der Ärzteschaft Karlsruhe. Seit dieser Zeit hat sich das Thema des Arbeitskreises bei, in den letzten Jahren stetig steigender Prävalenz, von einem Nischenthema zu einer wichtigen Säule für die ärztlich Behandlung und Kompetenz entwickelt.

Insbesondere im Bereich der Pädiatrie steigen die Prävalenzzahlen aktuell drastisch an. Durch die regelmäßigen Treffen und den Gedankenaustausch unter den Behandelnden kann ein gemeinsames Vorgehen aller Beteiligten abgestimmt und gegenüber den Betroffenen vertreten werden. Im Arbeitskreis sind neben Ärztinnen und Ärzten unterschiedlichster Fachrichtungen auch Psychologen, der Medizinische Dienst sowie das Queere Jugendzentrum "LA ViE" beteiligt.

AnsprechpartnerInnen für den AK Transsexualität Karlsruhe: 

Dr. Knut Hoffmann, FA i.R. für Gynäkologie und Psychiatrie, Karlsruhe

Dr. Dieter Knöbl, FA für Pädiatrie, pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie, Karlsruhe

Dr. Hildegard Spital, FÄ für Innere Medizin, Endokrinologin und Diabetologin DDG, Karlsruhe


Die Kliniken der Region, zahlreiche Hausarzt- und Facharztpraxen, die Bezirksärztekammer Nordbaden, die Stadt und der Landkreis Karlsruhe haben sich zusammengeschlossen, um die ärztliche Weiterbildung für die hausärztliche Versorgung in der Region zu sichern.

Neben attraktiven Rotationsmöglichkeiten gilt es den angehenden Hausärztinnen und Hausärzten eine qualitativ hochwertige und individuell auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Weiterbildung anzubieten und den Kompetenzerwerb aller erforderlichen Weiterbildungsinhalte innerhalb von fünf Jahren zu gewährleisten.

Ambitioniert für ein ganzheitliches Konzept sind im Rahmen des Verbundes noch einige Meilensteine zu erreichen. In Kooperation mit der Stadt und dem Landkreis Karlsruhe sowie dem Kompetenzzentrum Weiterbildung Baden-Württemberg konnte für den Weiterbildungsverbund geworben und die ersten Ärztinnen und Ärzte erfolgreich vermittelt werden.

Weitere Informationen:

E-Mail: weiterbildungsverbund@landkreis-karlsruhe.de

Telefon: 0721 936-81 470

Website: https://weiterbildungsverbund.landkreis-karlsruhe.de



Die Kommunale Gesundheitskonferenz (KGK) im Landkreis Karlsruhe stellt seit über 10 Jahren ein etabliertes Forum zur Förderung von Gesundheitsinitiativen dar.

Die Ärzteschaft Karlsruhe ist für die KGK zentraler Ansprechpartner für annähernd alle Fragestellungen. Der Vorstand steht hier zum einen als direkter Ansprechpartner zur Verfügung und stellt zum anderen über das Netzwerk der Ärztinnen und Ärzte im Stadt- und Landkreis Karlsruhe Kontakte zu engagierten Kolleginnen und Kollegen her.

Diese enge Zusammenarbeit spiegelt sich in verschiedenen Projekten und Arbeitsgruppen wider, die auf die Verbesserung der Gesundheitsversorgung und -prävention in der Region fokussiert sind. Die unterschiedlichen Themenfelder werden in Arbeitsgruppen abgebildet, in denen die Ärzteschaft vertreten ist. So wirken Ärztinnen und Ärzten in AGs wie „ambulante ärztliche Versorgung“, „Gesund aufwachsen“, „Gesund älter werden“, „Umwelt- und Arbeitsschutz“ und „Netzwerk Demenz“ mit.

Die Kommunalen Gesundheitskonferenzen haben auch spezielle Projekte wie die "Bewegte Apotheke" und das Projekt "Sucht im Alter" hervorgehoben, die beide darauf abzielen, Gesundheitsförderung und Prävention in spezifischen Bevölkerungsgruppen zu verbessern. Diese Projekte profitieren maßgeblich von der fachlichen Expertise und der Mitwirkung der Ärzteschaft.

Zusammenfassend zeigt die Kommunale Gesundheitskonferenz deutlich, wie die Ärzteschaft Karlsruhe durch ihre aktive Teilnahme, Expertise und Netzwerkbildung maßgeblich zur Gesundheitsförderung und Prävention der Bevölkerung beiträgt.


Weitere Informationen sind direkt auf der jeweiligen Website verfügbar:

Stadt Karlsruhe: https://www.karlsruhe.de/bildung-soziales/gesundheit

Landkreis Karlsruhe: https://gesundheitskonferenz.landkreis-karlsruhe.de


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

es ist uns in diesem Jahr eine besonders große Freude die Schirmherrschaft für das Benefizkonzert mit dem Deutschen Ärztechor und dem World Doctors Orchestra am 31. Mai 2024 in Karlsruhe übernehmen zu dürfen. Wir freuen uns auf diesem Wege den ärztlichen Kollegen unsere Anerkennung für ihr musikalisches und soziales Engagement auszudrücken und sie gemeinsam zu unterstützen.

An dieser Stelle möchte der Vorstand der Ärzteschaft Karlsruhe schon jetzt allen, die zum Gelingen dieses Konzerts beitragen, seinen Dank aussprechen und ebenso allen Konzertbesuchern, die mit dem Kauf eines Konzerttickets das Kinderpalliativzentrum in Karlsruhe unterstützen. Wir freuen uns auf ein einzigartiges Musikevent, das musikalischen Höchstgenuss mit globaler medizinischer Verantwortung verbindet und hoffen auf zahlreiche Konzertbesucher aus dem Ärzteschaftskreis Karlsruhe.

Ihr Vorstand der Ärzteschaft Karlsruhe

Benefizkonzert "World Doctors Orchestra":
Am 31. Mai 2024 findet unter der Schirmherrschaft der Ärzteschaft Karlsruhe ein Benefizkonzert zugunsten des Kinderpalliativzentrums Karlsruhe mit dem Deutschen Ärztechor und dem World Doctors Orchestra in der Stadtkirche Karlsruhe statt. Die Ärzteschaft Karlsruhe möchte Sie herzlich zu diesem einmaligen Event einladen!

Weitere Informationen finden Sie im Flyer hier.


Aus einer interdisziplinären Fortbildung der Ärzteschaft zu parasitären Hauterkrankungen entstand der Flyer zu Skabies, auch Krätze genannt, was nach wie vor ein aktuelles Thema ist. Wir möchten Sie sensibilisieren, bei stark juckenden, ekzematös-papulösen Hautveränderungen Skabies unbedingt als Differentialdiagnose zu erwägen.

Informationen über Skabies

Patientenflyer