Palliativmedizin - Wochenkurs (Basiskurs)

Leitung: Prof. Dr. med. Dipl.-Theol. Dipl.-Caritaswiss. Gerhild Becker, Master of Science in Palliative Care (King`s College London)

Der Basiskurs wird entsprechend den curricularen Vorgaben des Kursbuches Palliativmedizin der Bundesärztekammer und den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin e.V. durchgeführt und ist bundesweit anerkannt.

Voraussetzungen zum Erwerb der Zusatzbezeichnung

  • Facharztanerkennung
  • 40 Stunden Kurs-Weiterbildung gemäß § 4 Abs. 8 in Palliativmedizin
  • Weiterbildungszeit: 12 Monate bei einem Weiterbildungsbefugten gemäß § 5 Abs. 1 Satz 2 oder anteilig ersetzbar durch 120 Stunden Fallseminar einschließlich Supervision

Mit der zunehmenden Etablierung der Palliativmedizin soll die Betreuung unheilbar kranker Patienten mit weit fortgeschrittenen und zum Tode führenden Erkrankungen sowie die Begleitung ihrer Angehörigen verbessert werden. Palliative Care ist ein umfassendes Behandlungskonzept, das sowohl eine effektive Schmerztherapie und Symptomkontrolle als auch die Integration der psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnisse der Patienten, der Angehörigen und des Behandlungsteams sowohl während der Erkrankung als auch im Sterbeprozess und in der Zeit danach umfasst. Da der Patient die letzte Phase seines Lebens nach Möglichkeit in der häuslichen Umgebung verbringen können soll, ist der Hausarzt als sein kontinuierlicher ärztlicher Begleiter ein wichtiger Anwender palliativmedizinischer Gedanken und Methoden. Im Basiskurs Palliativmedizin sollen für ärztliche Kollegen aus dem niedergelassenen und aus dem stationären Bereich gleichermaßen praxisnahes und evidenzbasiertes Basiswissen für die Betreuung unheilbar kranker Patienten vermittelt werden. Dieses beinhaltet neben der Vermittlung von medizinischen Kenntnissen und Fertigkeiten auch die Sensibilisierung für die besondere Haltung, die dem palliativmedizinischen Handeln zugrunde liegt und die das Bewusstsein und die Offenheit für die existentiellen, spirituellen und psychosozialen Bedürfnisse der Patienten und ihrer Angehörigen mit einschließt. 

Termin: 20.-24. Januar 2020 Warteliste!
Zeit: Montag bis Freitag, 9.00 s.t. bis ca.17.30 Uhr
Ort: Haus der Ärzte, Freiburg
Gebühr:  600 Euro
Mindestteilnehmerzahl: 20
Fortbildungspunkte: 40
Auskunft:

Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung Südbaden
Tel. 0761/600-4737, Fax 0761/600 -4744
E-Mail

 

Onlineanmeldung

Dieser Link führt Sie auf das Buchungssystem "SVmed". Falls noch nicht geschehen, müssen Sie sich dort ein Konto anlegen, um die Veranstaltung buchen zu können (Selbstregistrierung)

Bitte beachten Sie, dass wir die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse nachträglich nicht mehr ändern dürfen.

letzte Änderung am 06.06.2017