Ausgabe 06 unseres E-Mail-Newsletters informiert u.a. über folgende Themen:
       
Neues Coronavirus
Laufend aktualisierte Infos zum Coronavirus für Ärztinnen und Ärzte, zum Verhalten in der Praxis und zu arbeits- und berufsrechtlichen Fragestellungen z. B. der aktuellen Verlängerung der Abrechnungsempfehlungen. Kompakt zusammengefasst auf unserer Sonderseite.         

Verlängerung Abrechnungsempfehlungen im Rahmen der COVID-19-Pandemie
Verlängerung der Befristung der Abrechnungsempfehlungen zu telemedizinischen Leistungen bei Erbringung im Rahmen der COVID-19-Pandemie bis zum 30.09.2020. Darüber hinaus Analogabrechnungsempfehlung rückwirkend ab dem 09.04.2020.
        
Die meisten werden Hausärzte
Ein Trend verfestigt sich: Erneut ist die Facharztprüfung zur Allgemeinmedizinerin/zum Allgemeinmediziner die am häufigsten absolvierte Prüfung aller Ärztinnen und Ärzten in Baden-Württemberg. Das geht aus der aktuellen Ärztestatistik 2019 der Landesärztekammer hervor, die jetzt veröffentlicht wurde.         

Lehren aus der Corona-Pandemie: Ärzteschaft zeigt Perspektiven für die Zukunft der Gesundheitsversorgung
Die Bundesärztekammer (BÄK) stellt das Positionspapier "Digitale Transformation in der Medizin in Pandemiezeiten" vor.

Häufige Fragen von Weiterbildungsbefugten und dazugehörige Antworten
Die Umstellung auf die neue Weiterbildungsordnung 2020 gibt der Ärztekammer Veranlassung, bestehende Weiterbildungsbefugnisse nach und nach zu aktualisieren. Vor diesem Hintergrund veröffentlichen wir häufige Fragen von weiterbildungsbefugten Ärztinnen und Ärzten sowie dazugehörige Antworten.         


Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren wollen, so klicken Sie bitte hier.

Zurück

letzte Änderung am 08.07.2020