Lassen Sie sich nicht von der "Datenschutzauskunft-Zentrale" abzocken

Zahlreiche niedergelassene Ärztinnen und Ärzte erhielten in den letzten Tagen vermeintlich eilige Fax-Nachrichten der "Datenschutzauskunft-Zentrale" mit Hinweisen zur Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie einer Geldforderung. Man kann die Nachricht getrost ignorieren, so SPIEGEL-online.

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier.

Zurück

letzte Änderung am 04.10.2018