Klimawandel und Gesundheit

Der Vorstand der Landesärztekammer wird beauftragt, geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um in der Landespolitik, der Öffentlichkeit und im Kreis der Ärzteschaft auf regionaler und Bundesebene auf die zunehmende Bedeutung des Themas "Klimawandel und Gesundheit" hinzuweisen.

Hierzu soll insbesondere der Ausschuss Umwelt und Prävention beauftragt werden, ein Symposium zum Thema Klimawandel und Gesundheit auszurichten. Weiterhin soll angeregt werden, die Deklaration des Weltärztebundes "On Health and Climate Change" im Ärzteblatt Baden-Württemberg zu veröffentlichen und auf weitere Diskussionen zu "Planetary health" zu verweisen.

Begründung:

Die Auswirkungen des Klimawandels auf Gesundheit und Krankheit werden zunehmend wichtiger. Der Weltärztebund hat deshalb 2017 die Declaration On Health and Climate Change verabschiedet und dabei auch die nationalen Ärzteverbände aufgerufen, Klimawandel und Gesundheit als prioritäre Aufgabe auf ihre Agenda zu setzen. Die Erklärung gibt umfassende Empfehlungen und benennt Felder, in denen die nationalen Ärzteverbände und ihre Mitglieder tätig werden sollen. Die Diskussion wurde mit Forderung nach einem Gesundheitskonzept im Sinne  einer "Planetary health" auch bundesweit angeregt, (vgl. Dtsch Arztebl 2018; 115 (40): A 1751–2), bedarf jedoch weiterer Unterstützung und Verbreitung im Bewusstsein von Politik und Ärzteschaft.

Die Auswirkungen des Klimawandels und Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit betreffen die gesamte Gesundheit und nahezu alle ärztlichen Fachgruppen auch unter regionalen Aspekten. Es ist deshalb von besonderer Bedeutung, dass die Landesärztekammer sich der großen Bedeutung des Themas annimmt und diese Anstrengungen auf Landes- und Bundesebene verfolgt.

letzte Änderung am 26.11.2018

Kammer-im-Blick-2017-18-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2017 bis 2018.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.