Verbesserung der Darstellung des Finanzplanes (23.11.2013)

Der Haushaltsausschuss der Landesärztekammer Baden-Württemberg soll - soweit dies der Übersichtlichkeit und Nachvollziehbarkeit dient - bei zukünftigen Finanzberichten, Haushaltsplänen und Jahresrechnungen die Veränderungen des aktuellen Ansatzes gegenüber den Vor- bzw. Folgejahren nicht nur in der absoluten Höhe, sondern auch als prozentuale Veränderung angeben.

Begründung:

Die Beurteilung der Finanzplanungen erschließt sich nach Umfang und Bedeutung einfacher und schneller, wenn die Veränderung einer Position anhand einer Prozentangabe in Relation zu den Bezugsjahren gestellt wird. Hiermit wird die Beurteilung und Überprüfung entsprechender Finanzunterlagen auch für nicht buchhalterisch ausgebildete Personen erleichtert.

Die bereits teilweise geübte Praxis (vgl. Haushaltspläne der Landesärztekammer) sollten für die gesamten Finanzunterlagen Anwendung finden.

letzte Änderung am 23.11.2013

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.