Ausschließliche ärztliche Fernbehandlung

NEWS

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat kurzfristig auf die veränderte Versorgungssituation mit erhöhter Corona-Ansteckungsgefahr reagiert und gestattet die ausschließliche ärztliche Fernbehandlung auch außerhalb genehmigter Pilotprojekte (Details hier); dazu zählt unter anderem die Videosprechstunde. Die entsprechend geänderte Berufsordnung wird am 1. Juni in Kraft treten. Damit geht Baden-Württemberg im Einklang mit den anderen Landesärztekammern diesen Schritt zur weiteren Integration der Fernbehandlung in die tägliche Patientenversorgung.

Ärztinnen und Ärzte, die selbst Fernbehandlung anbieten wollen, finden wichtige Informationen in den „Hinweisen und Erläuterungen“ der Bundesärztekammer. Ferner haben wir wichtige Informationen über Videosprechstunden zusammengestellt. Darüber hinausgehende Fragen beantwortet Ihre Bezirksärztekammer.

letzte Änderung am 14.05.2020

Dr. med. Oliver Erens

Ärztliche Pressestelle
Leiter: Dr. med. Oliver Erens
Jahnstraße 38a
70597 Stuttgart
Telefon: 0711-769 8999
Telefax: 0711-769 89 969
E-Mail