LÄK BW navSpec
navSpec
navSpec
navSpec
Aerzteblatt Baden-Württemberg
nav_markerpunkt-ohne-linieuntitled
logoT2
-

untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled
untitled


untitled
-



untitled

Ausgabe 3/2004

Ärzteblatt Baden-Württemberg Ausgabe 3/2004

pdf-Download (ohne Bekanntmachungen)

EDITORIAL

  • Der Vorsitzende der KV Südbaden, Dr. med. Gerhard Dieter, äußert sich zur bevorstehenden Landes-KV. Das Gebilde "KV Baden-Württemberg" müsse jetzt geformt werden. Es sei in gleichem Maß eine Chance und eine Herausforderung. "Der Sicherstellungsauftrag ist ein Gut, um dessent Willen der Erhalt der Kassenärztlichen Vereinigung als Körperschaft ein vorrangiges Ziel sein muss.

AUS KAMMERN UND KV'EN

  • Der Vorstand der Landesärztekammer bekräftigt den Boykottaufruf gegen die LVA Baden-Württemberg.
  • KV-Nordwürttemberg veröffentlicht Qualitätsbericht
  • Neujahrsempfang der Ärztlichen Körperschaften
  • Zusatzbezeichnung "Medizinische Informatik"
  • Einführung eines Qualitätsmanagementsystems (Teil 2)
  • Krankheit in Kontext: Von der ICIDH zur ICF
  • Klinischen Pharmakologen können helfen

NACHRICHTEN


WIRTSCHAFTSNACHRICHTEN

 



ETHIK

  • Die Kunst, heutzutage ein guter Arzt zu sein

pdf-Dokument

 



BEKANNTMACHUNGEN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Redaktionsschluss

Annahmeschluss für redaktionelle Beiträge ist im allgemeinen jeweils der 15. des vorangehenden Monats. Weitere Informationen.

Chefredaktion

Dr. med. Oliver Erens
Jahnstr. 38a, 70597 Stuttgart
Telefon: 0711-769 89 45
Telefax: 0711-769 89 859
E-Mail

Adressenänderung?

Anzeigenleitung

Axel Hollenbach
Gentner Verlag
Forststr. 131, 70193 Stuttgart
Tel.: 0711-63672-827/-861
Fax: 0711-63672-727/-761
E-Mail

Anzeigen-Auftrag

Weiterbildung

Förderprogramm Allgemeinmedizin
Hausärzte für Baden-Württemberg - Förderung der Allgemeinmedizin

-
-
-

 © 2018 Ärzteblatt Baden-Württemberg

Seitenanfang