Dr. med. Klaus Baier

Präsident der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg

Mitglied des Vorstands der Landesärztekammer

E-Mail

Berufliche Tätigkeit, fachliche Schwerpunkte

  • Studium der Medizin in Straßburg, Berlin und München
  • 1978 Staatsexamen
  • 1978 bis 1981 Assistententätigkeit
  • seit 1981 in Sindelfingen niedergelassen
  • seit 1993 in Gemeinschaftspraxis

Berufspolitisches Engagement

  • seit 1987 Delegierter der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
  • Mitglied der Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg
  • Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
  • seit 1993 Bezirksvorsitzender des Hartmannbundes
  • bis Ende 2004 Mitglied im Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Nord-Württemberg
  • seit 1997 Mitglied der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung
  • seit 1999 Präsident der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
  • seit 1999 Delegierter zum Deutschen Ärztetag

Schwerpunkte bei der Vorstandsarbeit

  • Vorsitzender des Ausschusses Nichtärztliche Medizinische Fachberufe
  • Mitglied im Berufsbildungsausschuss
  • Vorsitzender der Fortbildungskommission
  • Mitglied der Ständigen Konferenz Arbeitsmedizin der Bundesärztekammer
  • Mitglied im Ausschuss Prävention, Berufsordnung und Qualitätssicherung
  • Mitglied im Jugendarbeitsschutz beim Sozialministerium

Mitgliedschaften

  • Hartmannbund (seit 1993 im Gesamtvorstand)
  • Vertragsärztliche Vereinigung

letzte Änderung am 07.02.2015

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos