Die Landesärztekammer setzt sich für die Weiterentwicklung der Notfallversorgung ein

Die Landesärztekammer bringt sich aktiv ein in die Diskussion um die Notfallversorgung im Land. Dazu soll der Ausschuss „Notfallmedizin“ die aktuelle Situation der Ärztinnen und Ärzte in der Notfallversorgung beschreiben und Vorschläge für die Weiterentwicklung gerade am Übergang von der ambulanten zur stationären Versorgung erarbeiten.

Begründung:

Die Versorgung der Zukunft geschieht über Sektoren- und Kreisgrenzen hinweg. Die Menschen haben Sorge wegen des Mangels an Haus- und Fachärzten, wegen Krankenhausschließungen und der Konzentration von Fachexpertise auf Zentren, die oft weit entfernt sind. Wir alle wollen eine gute sektorenübergreifende Zusammenarbeit.

Damit dies gelingt, muss die Hilfe im medizinischen Notfall gewährleistet sein. Sie ist als ärztliche Kernkompetenz verankert im Heilberufekammergesetz, in unserer Berufsordnung, in der Weiterbildungsordnung, im SGB V für die Gesetzliche Krankenversicherung,  im SGB VII für die Gesetzliche Unfallversicherung, im Landeskrankenhausplan, im Landesrettungsdienstgesetz, in der Satzung der KV Baden-Württemberg und in vielen nachgeordneten Regelwerken. Patient und Arzt müssen so zusammengebracht werden, wie es im konkreten Fall erforderlich ist. Klinikärzte und Niedergelassene, Haus- und Fachärzte sind hier gefordert. Gute Projekte dürfen nicht scheitern an sektoralem Denken. Wir Ärztinnen und Ärzte wollen unsern Beitrag zur Notfallversorgung leisten als Basis für die Weiterentwicklung der Spitzenmedizin in unserm Land.

letzte Änderung am 25.07.2017

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos