Fracking (19.07.2013)

Die Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg lehnt einen Schiefergasabbau durch Fracking ab.
 
Begründung:

Die bekannten Verfahren, bei denen ein Wasser-Chemikalien-Gemisch unter hohem Druck verpresst wird, um das im Tiefengestein gebundene Gas und Öl freizusetzen, stellen ein Umweltrisiko dar, da sie nicht in der Lage sind, sämtliche Vorgaben für Boden- und Wasserschutz zu erfüllen.

Zudem ist eine "Nachhaltigkeit" der Verbesserung unserer Energieversorgung nicht gegeben, da Geologen schätzen, dass heimische Schiefergasressourcen den Gas-bedarf für höchstens 13 Jahre decken könnten.

Sauberes Trinkwasser für alle ist lebensnotwendig!

Verunreinigtes Trinkwasser gefährdet die Gesundheit unserer Bevölkerung!

letzte Änderung am 23.07.2013

Kammer-im-Blick-2015-16-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2015 bis 2016.

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos