Anamnese und Therapieplanung in 22 Sprachen

Flüchtlinge und Asylbewerber benötigen ärztliche Versorgung, doch die Sprache stellt dabei häufig eine Barriere dar. Gemeinsam mit dem Setzer-Verlag bietet die Landesärztekammer Baden-Württemberg daher Anamnesebögen und Therapiepläne in 22 Sprachen zum kostenfreien Download.

Die Bögen und Pläne ermöglichen die Verbesserung der Verständigung durch die Kombination von Bildern und kurzen mehrsprachigen Untertiteln. Durch Antippen während des Gesprächs mit Patienten erreicht man niederschwellig viele, die die deutsche Sprache (noch) nicht ausreichend sprechen bis hin zu denjenigen, die Probleme mit geschriebener Sprache haben.

Derzeit sind 24 Sprachen verfügbar, inklusive der neben Arabisch sehr gefragten Sprachen Tigrinya und Urdu. Neu sind nun auch Amharisch und Somali erhältlich.

Zurück

letzte Änderung am 02.09.2015