Landesärztekammer Baden-Württemberg betreibt bundesweites Projekt Qualitätssicherung Anästhesiologie

Die Landesärztekammer Baden-Württemberg führt seit Anfang des Jahres eine bundesweite, externe Qualitätssicherungsmaßnahme in der Anästhesiologie durch. Der Berufsverband Deutscher Anästhesisten und die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin finanzieren das Projekt. Die Datenauswertung wird nach Vorgaben einer Fachgruppe von einem akkreditierten Auswertungsinstitut (AQAI GmbH) durchgeführt.

Seit mehr als zwanzig Jahren gibt es die externe Qualitätssicherung in der Anästhesiologie. Sie erlaubt einen institutionsübergreifenden Vergleich der Anästhesiequalität, vor allem hinsichtlich der Prozess- und Ergebnisqualität. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat seit 1999 die "Externe Qualitätssicherungsmaßnahme Anästhesiologie in Baden-Württemberg" durchgeführt. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung wird die Kammer im bundesweiten Projekt eine transparente Gegenüberstellung aller Einrichtungen - Kliniken für Anästhesie, Anästhesieabteilungen in Versorgungszentren, ambulante Einrichtungen und niedergelassene Anästhesisten - vornehmen. Die erhobenen Daten sollen unter anderem einen wesentlichen Beitrag bei der Erstellung des jährlichen Patienten-Sicherheitsreports leisten, wie er in der Helsinki Declaration for Patient Safety für jede Anästhesieabteilung gefordert wird.

Qualitätssicherung kann nur durch den engagierten Einsatz vieler Ärzte gelingen und dadurch letztendlich das Ziel einer optimalen Versorgung aller Patienten erreichen. Daher sind alle anästhesiologischen Einrichtungen - sowohl stationär als auch ambulant - zur Teilnahme an dem Projekt aufgerufen. Ausführliche Informationen sind auf der Website der Landesärztekammer zu finden (www.aerztekammer-bw.de, dann Themen A-Z / Qualitätssicherung / Kerndatensatz). 

Weitere Auskünfte erteilt Dr. Irene Lüdtke von der Abteilung Fortbildung und Qualitätssicherung der Landesärztekammer Baden-Württemberg (Telefon 0711/76989-47, Fax -82, E-Mail irene.luedtke@laek-bw.de).

Stand: 26.05.2011

Zurück

letzte Änderung am 26.05.2011