Hygienebeauftragter Arzt: Grundkurs (40h)

Die Medizinhygieneverordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg vom 20. Juli 2012 regelt unter anderem, die Sicherstellung der organisatorischen und personellen Voraussetzungen für die Einhaltung der anerkannten Regeln der Hygiene und Durchführung notwendiger hygienischer Maßnahmen. Die Verordnung gilt nicht nur für Krankenhäuser, sondern auch für Einrichtungen für Ambulantes Operieren, Vorsorge-, Rehabilitations- und Dialyseeinrichtungen, Tageskliniken und Arztpraxen, in denen invasive Eingriffe vorgenommen werden.

Die curriculare Fortbildung "Hygienebeauftragter Arzt" entspricht den Inhalten des Moduls I - Grundkurs "Hygienebeauftragter Arzt" der strukturierten curricularen Fortbildung "Krankenhaushygiene" gemäß dem Curriculum der Bundesärztekammer.

Für den Erwerb der Qualifikation zum „Hygienebeauftragten Arzt“ sind daher erforderlich:

  • eine mindestens zweijährige Berufserfahrung
  • der erfolgreiche Besuch dieses 40 h Grundkurses


Der Grundkurs "Hygienebeauftragter Arzt" schließt mit einer Lernerfolgskontrolle ab.
Zu den behandelten Themen im Grundkurs gehören u.a.:

  • Gesetzliche und normative Regelungen im Krankenhaus und in der Arztpraxis
  • Hygienemanagement und Aufgaben des Hygienefachpersonals
  • Nosokomiale bzw. behandlungsassoziierte Infektionen
  • Surveillance von nosokomialen bzw. behandlungsassoziierten Infektionen
  • Grundlagen der mikrobiologischen Diagnostik
  • Grundlagen der rationalen Antibiotikatherapie in Klinik und Praxis und Resistenztestung
  • Ausbruchmanagement
  • Hygienemaßnahmen beim Umgang mit infektiösen Patienten
  • Begehungen, Analysen und Umgebungsuntersuchungen Verfahrensweisen zur Prävention von nosokomialen bzw. behandlungsassoziierten Infektionen
  • Hygieneanforderungen in verschiedenen Bereichen
  • Haut-, Schleimhaut- und Wundantiseptik
  • Aufbereitung von Medizinprodukten, Desinfektion, Sterilisation
  • Hände-, Lebensmittel- und Küchenhygiene
  • Schutzkleidung und -ausrüstung

Termine: 

24. - 28. Juni 2021
(Anmeldungs-Nr. 10/2021)

Uhrzeit: Jeweils 09.00 - 17.00 Uhr
Leitung:  PD Dr. med. Klaus Schröppel, Institut für Medizinhygiene, Ammerbuch
Ort: Ärztehaus Reutlingen, Haldenhaustr. 11, 72770 Reutlingen
Gebühr: 600,- Euro  
Punkte: 40
Auskunft: Akademie für Ärztliche Fortbildung bei der Bezirksärztekammer Südwürttemberg,
Haldenhaustr. 11, 72770 Reutlingen
Tel: (0 71 21)9 17-24 15 oder -24 16
Fax: (0 71 21)9 17-24 00
E-Mail

Die Anmeldung wird 4 Wochen vor Kursbeginn verbindlich. Bei einer Abmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50% erhoben. Bei späterer Absage oder Nichterscheinen wird die vollständige Gebühr erhoben. Falls die Mindestteilnehmerzahl 4 Wochen vorher nicht erreicht ist, kann der Kurs abgesagt werden.

letzte Änderung am 08.12.2020

corona

Aktuelle Informationen für Ärztinnen und Ärzte zum Corona-Virus. Mehr Infos.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.