Seminarreihe Allgemeinmedizin

Ärztliche Tätigkeit unterliegt einem stetigen Wandel. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse, sich ändernde Tätigkeitsschwerpunkte und wechselnde Anforderungen haben Konsequenzen für den beruflichen und persönlichen Alltag des Arztes. Dieser Entwicklung wollen wir mit den Seminaren Allgemeinmedizin begegnen.

Diese Seminarreihe richtet sich an alle interessierten Ärztinnen und Ärzte in Vorbereitung auf die Facharztprüfung, sowie an interessierte und langjährig tätige Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen, die die Seminare als Aktualisierungsfortbildung nutzen möchten.

Die Themenblöcke, die in der Regel einmal pro Quartal angeboten werden, behandeln kompakt, aber ausführlich u.a. die häufigsten Krankheitsbilder im hausärztlichen Bereich. Der Fokus liegt dabei auf der Praxisrelevanz und bietet aktuelle und interdisziplinäre Einblicke in diagnostische und therapeutische Entwicklungen.

Die Teilnahme an diesen Fortbildungsveranstaltungen ist auch für Wiedereinsteiger, Refresher und alle Kammermitglieder, z.B. auch für die Vorbereitung auf den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst möglich.

! Hinweis an Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung Allgemeinmedizin: Bitte beachten Sie auch das Seminarangebot der Verbundweiterbildung KWBW (www.kwbw.de)

Spezielle Aspekte der hausärztlichen Tätigkeit

Hausärztliche Tätigkeit zeichnet sich durch große Vielfalt aus. Einige dieser unterschiedlichen Facetten werden in diesem Seminar aufgegriffen und im kollegialen Austausch mit Ihnen erörtert.

Die Themen des Seminars umfassen:

  • "Abwartendes Offenlassen" und Entscheidungsfindung
  • Spezifische Arbeitsweise des Hausarztes, Sozialmedizin, Atteste, Rehabilitation, AU
  • "Normales" ärztliches Gespräch und Kommunikation
  • In Problemsituationen: Schwierige Patienten, schlimme Diagnosen, Patienten mit Migrationshintergrund
  • Bekanntes und Neues zur Leichenschau
  • "Unausgewähltes Krankengut": Häufigkeit Infekte / Schmerz / Kasuistiken
  • Besondere Aspekte der Familienmedizin: Pflege, Schweigepflicht

Termine:

Samstag, 27. März 2021   

9.00 – 16.45 Uhr    
(Anmeldungs-Nr. 15/2021)

Leitung:

Dr. med. Manfred Eissler, niedergelassener Facharzt für Allgemeinmedizin, Reutlingen

Ort: Ärztehaus, Haldenhaustr. 11, 72770 Reutlingen
Gebühr: 50,-- Euro
Punkte: 9
Auskunft: Akademie für Ärztliche Fortbildung bei der Bezirksärztekammer Südwürttemberg,
Haldenhaustr. 11, 72770 Reutlingen
Tel: (0 71 21)9 17-24 15 oder -24 16
Fax: (0 71 21)9 17-24 00
E-Mail

Die Anmeldung wird 2 Wochen vor Kursbeginn verbindlich. Bei einer Abmeldung bis eine Woche vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50% erhoben. Bei späterer Absage oder Nichterscheinen wird die vollständige Gebühr erhoben. Falls die Mindestteilnehmerzahl 7 Tage vorher nicht erreicht ist, kann der Kurs abgesagt werden.

letzte Änderung am 16.11.2019

corona

Aktuelle Informationen für Ärztinnen und Ärzte zum Corona-Virus. Mehr Infos.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.