LNA-Refresher-Kurs

Einsätze als Leitender Notarzt stellen immer eine große Herausforderung dar und gehen über die Grenzen des rettungsdienstlichen Routinegeschäfts

In der Einsatzleitung werden Leitende Notärzte und Organisatorische Leiter Rettungsdienst in den seltenen aber anspruchsvollen Einsatzsituationen mit einem breiten Spektrum notfallmedizinischer Lagen konfrontiert.
Um neben der einmal erworbenen Qualifikation auch eine kontinuierliche Auffrischung des dafür notwendigen Wissens zu gewährleisten, ist seitens der Bundesärztekammer die regelmäßige Teilnahme an einem Aufbauseminar für den LNA vorgesehen.

OrgL und LNA arbeiten in der Einsatzleitung eng und vertrauensvoll zusammen, daher sollte auch die Fortbildung gemeinsam besucht werden. Wir haben Ihnen eine Bandbreite an theoretischen Beiträgen, Erfahrungen aus Realereignissen sowie ein umfassendes Update inklusive aller Neuerungen zusammengestellt. Neben diesen Inhalten bietet die Veranstaltung auch Raum für den kollegialen Austausch.

Ziel ist es, Sie optimal für die komplexen Aufgaben bei der Bewältigung eines größeren Notfallereignisses vorzubereiten.

Termin: Samstag, 25.01.2020
von 09:00 – 15:00 Uhr
Veranstaltungsort: Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Jahnstraße 5, 70597 Stuttgart
Fortbildungspunkte: 8 Punkte
Teilnehmerbeitrag: 80,00 € inkl. Schulungsunterlagen und Verpflegung
Zielgruppe: Leitende Notärzte, OrgL

Änderungen bleiben vorbehalten.

Anmeldung:   

http://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/00portal/

  • Login
  • Fortbildungsanmeldung /-angebot

 
Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu.

Fachbereich Arbeitsschutz und Notfallmedizin
Tel.: 0711 76981-603/-605/-607
Fax: 0711 76981-500
E-Mail

letzte Änderung am 05.11.2019

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.