Was wir tun

Wir setzen uns ein für den Schutz der Gesundheit in unserer Region und fördern Präventionsmaßnahmen vor drohenden Krankheiten. Dazu kooperieren wir mit anderen Gesundheitsberufen, mit Selbsthilfegruppen, Krankenkassen, Ärzteverbänden. und Einrichtungen des Landkreises. Wir vertreten die beruflichen Interessen unserer Mitglieder auch gegenüber der Politik und Verwaltung. Wir fördern die Zusammenarbeit und Koordination zwischen niedergelassenen Ärzten und Krankenhäusern, Psycho-, Physio-, Ergo-,Logotherapeuten, sozialen Einrichtungen, Hilfsorganisationen, Pflegeheimen,  Reha- und Gesundheitseinrichtungen,  Sportvereinen, Schulen und Bildungseinrichtungen. Wir organisieren Vorträge und zertifizierte Veranstaltungen der ärztlichen Fortbildung. Wir beteiligen uns an den Weiterbildungsverbünden der Allgemeinmedizin. Wir organisieren den ärztlichen Teil der praktischen Ausbildung der Medizinischen Fachangestellten und der mündlich/praktischen Prüfungen an den Berufsschulen.  Gemeinsam mit Landkreisverwaltung und Kliniken entwickeln wir  Strategien zur Erhaltung der ärztlichen Versorgung in den Gemeinden und Städten unserer Region.  Kontrolle der Berufspflichten unserer Mitglieder. Wir sind beteiligt an dem von uns gegründeten Diabetesnetzwerk (DNAE) Aalen/Ellwangen. Wir organisieren den ärztlichen  Not- und Bereitschaftsdienst außerhalb der Sprechstundenzeiten sowie die Einrichtung von Not- bzw. Bereitschaftsdienstpraxen an den Krankenhäusern. Wir informieren die Bevölkerung über Presse u.a. Medien.

letzte Änderung am 07.02.2012

Kammer-im-Blick-2017-18-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2017 bis 2018.

Die achte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 21.07.2018 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.