Train the Trainer

Leitung: Dr. med. Paula Hezler-Rusch, Konstanz

Dieses Seminar soll Ihnen die Planung und Durchführung von Weiterbildung in allen Fachgebieten erleichtern. Dabei werden die Referenten wichtige Hinweise zu den organisatorischen und rechtlichen Rahmenbedingungen einer anerkennungsfähigen  Weiterbildung geben. Grundzüge medizindidaktischer Kenntnisse werden vermittelt. Weiter werden Vorschläge gemacht für Lernmöglichkeiten und -unterstützung, zum Beispiel im Rahmen von Weiterbildungsgesprächen, konstruktivem Feedback, sowie Fallbesprechungen. Auch administrative Aspekte werden aufgegriffen und die „Tools“, wie WB-med und Logbuch, in der aktuellen Form vorgestellt.  

Dieses Seminar ist ein Angebot an alle Fachärztinnen und Fachärzte, die als Weiterbilder*innen Ärztinnen und Ärzte in Weiterbildung anleiten.

Kursinhalte:

  • WB-Plan, Vorbereitung des Arztes in Weiterbildung, Dr. med. Paula Hezler-Rusch, Präsidentin der Bezirksärztekammer Südbaden, Konstanz
  • Arzt als Ausbilder: Pflichten eines WB-Befugten, Inhalte von Arbeitszeugnissen, Dr. iur. Regine Kiesecker, Geschäftsführerin der Bezirksärztekammer Südwürttemberg
  • WB in der BÄK: WBmed, Logbuch etc., Dr. med. Ulrich Voshaar, Vizepräsident der Bezirksärztekammer Südbaden
  • Arzt als Ausbilder: Voraussetzung für die KV-Förderung, Beschäftigung von Vertretern bzw. angestellten Ärzten, Prof. Dr. med. Michael Faist, Sprecher des Bezirksbeirats Freiburg der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg
  • Medizindidaktik: Weiterbildungsziele, Lehr- und Lernmethoden, Lernerfolgskontrollen: Supervision u. Feedback, Weiterbildungsgespräche, Dr. med. Irmgard Streitlein-Böhme, Dr. med. Klaus Böhme MME, Abteilung für Allgemeinmedizin, Ruhr Universität Bochum

Termin:

Samstag, 07. Dezember 2019
10.00 s.t. – ca. 16.00 Uhr

Ort:  Haus der Ärzte, Freiburg
Fortbildungspunkte: 6 Punkte
Mindestteilnehmerzahl: 10
Gebühr:  120,- €
Auskunft: Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung Südbaden
Tel. 0761 / 600-4739, Fax 0761/600-4744, E-Mail

 

Onlineanmeldung

Dieser Link führt Sie auf das Buchungssystem "SVmed". Falls noch nicht geschehen, müssen Sie sich dort ein Konto anlegen, um die Veranstaltung buchen zu können (Selbstregistrierung)

Bitte beachten Sie, dass wir die von Ihnen angegebene Rechnungsadresse nachträglich nicht mehr ändern dürfen.

letzte Änderung am 11.09.2019