Sonographie-Farbdopplerkurs - AUSGEBUCHT

Sie möchten die Farbdoppler-Sonographie kompakt und praktisch orientiert erlernen?

Aufbauend auf Ihren mehrjährigen Sonographie-Kenntnissen geben Ihnen erfahrene DE-GUM-Kursleiter und -Ausbilder eine Einführung in die Farbdoppler-Sonographie verschiede-ner Körperregionen.

Nach der Theorie üben Sie das Erlernte direkt in Kleingruppen an Probanden. Für den Praxisteil stehen Ihnen hochwertige Sonographie-Geräte zur Verfügung.

Inhalte:

  • Grundlagen, Geräteeinstellung
  • A. carotis
  • Beinvenen
  • Beinarterien
  • Abdomen
  • Schilddrüse
  • Reinfaller und Befunddokumentation


Der Kurs erfüllt die DEGUM-Richtlinien (als Refresher-Kurs und als Modul "Gefäßdiagnostik").

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Verein für Medizinische Weiterbildung Stuttgart e. V. statt.

Termin: Sonntag, 15. Juli 2018
von 09:00 – 17:00 Uhr
Fortbildungsort: Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Jahnstraße 5, 70597 Stuttgart
Fortbildungspunkte: 10 Punkte
Teilnehmerbeitrag: 200,00 € inkl. Verpflegung und Seminarunterlagen
Zielgruppe: Ärzte aller Fachrichtungen mit mehrjähriger B-Bild-Sonographie Vorerfahrung


Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Änderungen bleiben vorbehalten.

Anmeldung:   

http://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/00portal/

  • Login
  • Fortbildungsanmeldung /-angebot


Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu.


Ihr Fachbereich Fortbildung
der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
Jahnstr. 5 - 70597 Stuttgart
Tel.: 0711 76981-562/-570
Fax: 0711 76981-500
E-Mail

letzte Änderung am 15.11.2017

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.