2016

  • 14.12.2016 News für Bürger

    Honorierung von Meldungen nicht-melanotischer Hauttumoren und ihrer Vorstufen

    Die Honorierung von Meldungen zu nicht-melanotischen Hauttumoren an das Landeskrebsregister Baden-Württemberg betrug bis 30. Juni 2015 für die Diagnosemeldung 2,00 Euro und für alle anderen Meldungen 1,00 Euro. Damit wurden die Meldungen in Baden-Württemberg im bundesweiten Vergleich seit Jahren am geringsten vergütet. › Weiterlesen

  • 05.12.2016 News für Bürger

    Ärzteparlament setzt sich für Prävention und Umwelt ein

    Die jüngste Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg hat sich eingehend mit der Umwelt- und Präventionsmedizin befasst. › Weiterlesen

  • 05.12.2016 News für Bürger

    Wird Telemedizin vom Gesetzgeber ausgebremst?

    Jüngste Änderungen im Arzneimittelgesetz legen fest, dass Arzneimittel online oder telefonisch nicht verordnet werden dürfen, wenn der Arzt den Patienten nicht kennt. Die Landesärztekammer Baden-Württemberg befürchtet, dass damit ein wichtiges Element telemedizinischer Behandlung infrage gestellt ist. › Weiterlesen

  • 05.12.2016 News für Bürger

    Gute medizinische Betreuung für Flüchtlinge

    Die jüngste Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg hat sich eingehend mit der Situation von Flüchtlingen im Südwesten befasst. › Weiterlesen

  • 22.11.2016 News für Bürger

    Klinikum Stuttgart ausgezeichnet

    Die Mitarbeiter des Klinikums Stuttgart haben in ihrem Haus vorbildliche Strukturen für die Gemeinschaftsaufgabe Organspende geschaffen. Dafür wurde das Klinikum vom baden-württembergischen Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha gemeinsam mit der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), der Landesärztekammer und der Krankenhausgesellschaft Baden-Württemberg (BWKG) ausgezeichnet. › Weiterlesen

  • 30.10.2016 News für Bürger

    "Behandlung empfohlen"

    Dr. Marquart präsentiert in der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg seine Recherchen zur Kindereuthanasie in Stuttgart. Das Programm wird ergänzt durch einen Beitrag von Masseur Matthias-Herbert Enneper, der die Mutter eines der getöteten Kinder behandelte. Schauspielerin und SWR-Sprecherin Heide Beck schildert einen weiteren Fall, auf den Dr. Marquart in seinem Buch eingeht. › Weiterlesen

  • 17.10.2016 News für Bürger

    Versorgungssteuerung im Mittelpunkt

    Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg diskutiert Ende Januar 2017 Behandlungsprozesse › Weiterlesen

  • 13.10.2016 News für Bürger

    Risiko von frühkindlichen Fehlbildungen

    Seit Jahresbeginn wurden in Baden-Württemberg 21 Fälle von Zikavirus-Infektionen (ZIKV) gemeldet (Stand: 10. Oktober 2016). Darauf hat das Landesgesundheitsamt hingewiesen und an die Reise- und Sicherheitsempfehlungen des Auswärtigen Amts erinnert: Schwangere und Frauen, die schwanger werden wollen, sollten von vermeidbaren Reisen in Zika-Virus-Ausbruchsgebiete absehen, da ein Risiko frühkindlicher Fehlbildungen bei einer Infektion der Frau gegeben ist. › Weiterlesen

  • 12.10.2016 News für Bürger

    "Wir Krankenkassen schummeln ständig"

    In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung hat der Chef der Techniker Krankenkasse, Dr. Jens Baas, Anfang Oktober zugegeben, dass die Krankenkassen im großen Stil bei der Abrechnung von Leistungen schummeln. In der SWR-Landesschau bestätigte daraufhin der Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg, Dr. Ulrich Clever: "Ich weiß von zahlreichen Fällen, wo Krankenkassenvertreter in die Praxen kamen, mit der Bitte, bei bestimmten Patienten die Diagnosen zu verbessern." › Weiterlesen

  • 11.10.2016 News für Bürger

    Montgomery: "Betrügereien unter Krankenkassen schaden der Patientenversorgung"

    Der Präsident der Bundesärztekammer (BÄK), Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, fordert eine zügige Aufklärung der von der Techniker Krankenkasse (TK) eingeräumten Manipulationen bei der Abrechnung von Leistungen über den Risikostrukturausgleich. › Weiterlesen

  • 04.10.2016 News für Bürger

    ZEKO: Medizinische Altersschätzung bei Geflüchteten nur in Ausnahmefällen erlauben

    Zentrale Ethikkommission bei der BÄK legt Stellungnahme zur "Medizinischen Altersschätzung bei unbegleiteten jungen Flüchtlingen" vor › Weiterlesen

  • 30.09.2016 News für Bürger

    Jubiläum für Behandlungsfehler-Gutachterkommissionen

    Unabhängige Einrichtungen bieten Betroffenen in Baden-Württemberg seit vierzig Jahren eine kostenlose, außergerichtliche Klärung bei Behandlungsfehlerverdacht. Jubiläumssymposium am 05.10.2016. › Weiterlesen

  • 28.09.2016 News für Bürger

    Bundestagswahl 2017: Bundesärztekammer bezieht Position

    Die Stärkung der ärztlichen Freiberuflichkeit, die Förderung des ärztlichen Nachwuchses, bedarfsgerechte Konzepte für Kooperationen im Gesundheitswesen und die Etablierung einer sektorenübergreifenden Qualitätssicherung der gesundheitlichen Versorgung- diese und weitere Themen gehören nach Überzeugung der Bundesärztekammer dringend auf die gesundheitspolitische Agenda der neuen Bundesregierung. Gut ein Jahr vor der nächsten Bundestagswahl richtet die Ärzteschaft den Blick nach vorn und bezieht in einem Positionspapier zur Bundestagswahl 2017 Stellung zu wichtigen gesundheitspolitischen Themen. › Weiterlesen

  • 26.09.2016 News für Bürger

    BÄK für weltweites Verbot von Atomwaffen

    Die Bundesärztekammer (BÄK) fordert die Bundesregierung dazu auf, sich ab sofort aktiv für die Verhandlung eines weltweiten Verbots von Atomwaffen einzusetzen. › Weiterlesen

  • 18.08.2016 News für Bürger

    Qualitätsindikatoren: BÄK warnt vor Rückschritten bei der Sicherheitskultur

    Erheblichen Änderungsbedarf sieht die Bundesärztekammer (BÄK) bei dem Konzept der planungsrelevanten Qualitätsindikatoren für die Krankenhausversorgung. Das geht aus der Stellungnahme der BÄK zu dem Vorbericht hervor, den das Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) im Auftrag des Gemeinsamen Bundesausschusses vorgelegt hat. › Weiterlesen

  • 10.08.2016 News für Bürger

    Montgomery warnt vor Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht

    Zu der Diskussion über eine mögliche Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht, wie sie nach Medienberichten die Unions-Innenminister in einer Berliner Erklärung vorsehen, erklärt der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery › Weiterlesen

  • 03.08.2016 News für Bürger

    "Unser Rat war oft nicht gefragt"

    Landesärztepräsident Dr. Ulrich Clever fordert im Interview mit der Stuttgarter Zeitung für künftige Notsituationen eine bessere Planung und nennt die elektronische Gesundheitskarte für Flüchtlinge überfällig. › Weiterlesen

  • 28.07.2016 News für Bürger

    Entschließungen vom 23. Juli 2016

    Die Beschlüsse der 4. Vertreterversammlung. › Weiterlesen

  • 25.07.2016 News für Bürger

    Vertreterversammlung der Landesärztekammer

    Zahlreiche aktuelle Themen wurden bei der Vertreterversammlung der Landesärztekammer diskutiert und wichtige Beschlüsse gefasst. Wir geben die wichtigsten Ergebnisse wieder. › Weiterlesen

  • 25.07.2016 News für Bürger

    Hohe Auszeichnungen

    Kammerpräsident Dr. Ulrich Clever zeichnete anlässlich der Vertreterversammlung verdiene Persönlichkeiten aus. Hans-Jürgen Firnkorn aus Weil der Stadt und Dr. Jens-Uwe Folkens aus Offenburg. Mit ihrem weder Zeit noch Arbeit scheuenden Wirken hätten sich beide Herren große und besondere Verdienste um den ärztlichen Berufsstand erworben; sie seien würdige Empfänger der Auszeichnungen, lobte Kammerpräsident Dr. Clever unter dem Beifall der Delegierten. › Weiterlesen

  • 25.07.2016 News für Bürger

    Grünes Licht für Telemedizin

    Mit einer wegweisenden und bundesweit einmaligen Regelung gestattet die Landesärztekammer Baden-Württemberg künftig Modellprojekte, in denen ärztliche Behandlungen ausschließlich über Kommunikationsnetze durchgeführt werden. Derartige Erprobungen bedürfen nach einem Beschluss der Vertreterversammlung jedoch der Genehmigung durch die Landesärztekammer und sind zu evaluieren. › Weiterlesen

  • 12.07.2016 News für Bürger

    Psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen auf die Zukunft ausrichten

    Beim Symposium der Landesärztekammer Baden-Württemberg "Psychische Gesundheit und gelingende Integration - Wie schaffen wir das?" sagte Kammerpräsident Dr. Ulrich Clever: "Wir gehen davon aus, dass wir weiterhin in großer Zahl Menschen mit Trauma­folgestörungen aufgrund von Folter, Krieg und Vertreibung behandeln werden. Die Ver­sor­gung muss deshalb auf die Zukunft ausgerichtet sein." › Weiterlesen

  • 25.06.2016 News für Bürger

    Einweihung des nordbadischen Neubaus

    Ende Juni feierte die Bezirksärztekammer Nordbaden in Karlsruhe die Einweihung ihres neuen Kammergebäudes. Bereits seit Februar werden die Geschäfte vom neuen Dienstsitz erledigt, doch nun war es Zeit, den Neubau im Rahmen eines Festaktes ganz offiziell in Betrieb zu nehmen. › Weiterlesen

  • 09.06.2016 News für Bürger

    FSME: Risikogebiete in Deutschland

    In Deutschland besteht ein Risiko für eine FSME-Infektion weiterhin vor allem in Baden-Württemberg und Bayern. Die Ständige Impfkommission empfiehlt eine FSME-Impfung für Personen, die in FSME-Risikogebieten Kontakt zu Zecken haben könnten. › Weiterlesen

  • 03.06.2016 News für Bürger

    Organspende heißt Leben schenken

    Mehr als 80 Prozent der Menschen in Deutschland sehen die Organspende positiv, aber nur 32 Prozent haben einen Organspendeausweis. Dies muss für uns alle Ansporn und Motivation sein, weiter für dieses wichtige Thema zu werben. Wer nach seinem Tod Organe spendet, schenkt anderen Menschen Leben. › Weiterlesen

  • 27.05.2016 News für Bürger

    Nächster Deutscher Ärztetag in Freiburg

    Erfolgreicher Auftritt der Landesärztekammer Baden-Württemberg in Hamburg › Weiterlesen

  • 27.05.2016 News für Bürger

    Deutscher Ärztetag beendet – Zusammenfassung

    Nach Ansicht der Ärzteschaft ist die Einwilligung nach Aufklärung eine der wesentlichen Bedingungen der ethischen Zulässigkeit jeder medizinischen Behandlung und Forschung. Nicht jeder sei gleichermaßen in der Lage, dieses Recht für sich wahrzunehmen, beispielsweise Kinder und Jugendliche, psychisch Kranke oder Menschen mit geistigen Behinderungen. › Weiterlesen

  • 24.05.2016 News für Bürger

    Paracelsus-Medaille für Prof. Kolkmann

    Der langjährige Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg und heutige Ehrenpräsident wurde beim Deutschen Ärztetag in Hamburg mit der höchsten Auszeichnung der Bundesärztekammer geehrt. › Weiterlesen

  • 19.04.2016 News für Bürger

    Hohe Auszeichnung für Dr. Wahl

    Verdienstkreuz am Bande für Ehrenpräsidentin der Landesärztekammer › Weiterlesen

  • 12.04.2016 News für Bürger

    Ärztestatistik 2015

    Medizinischer Versorgungsbedarf steigt schneller als die Zahl der Ärzte. › Weiterlesen

  • 16.03.2016 News für Bürger

    Bundesärztekammer-Statistik: Zahl der Behandlungsfehler rückläufig; Crusius: "Ärzte machen Fehler, sie sind aber keine Pfuscher"

    "Überall wo Menschen arbeiten, passieren Fehler - auch in der Medizin. Wir gehen aber offen mit unseren Fehlern um, wir lernen aus Ihnen und wir verhelfen betroffenen Patienten zu ihrem Recht." Das sagte Dr. Andreas Crusius, Vorsitzender der Ständigen Konferenz der Gutachterkommissionen und Schlichtungsstellen der Bundesärztekammer, bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik für das Jahr 2015 in Berlin. › Weiterlesen

  • 11.03.2016 News für Bürger

    Gesundheitskarte für Asylsuchende und Flüchtlinge

    Die Landesärztekammer Baden-Württemberg fordert von der künftigen Landesregierung, die Ausgabe der Gesundheitskarte für Asylsuchende und Flüchtlinge endlich in die Tat umzusetzen, um der Verschlimmerung von Krankheiten vorzubeugen. › Weiterlesen

  • 03.03.2016 News für Bürger

    Patientenschutz muss auch bei Fernbehandlungen gewährleistet sein

    Die Landesärztekammer Baden-Württemberg kritisiert den heutigen Vorstoß der Techniker Krankenkasse zum sogenannten "Fernbehandlungsverbot". › Weiterlesen

  • 01.03.2016 News für Bürger

    Ausreden können tödlich sein

    Jährlich sterben allein in Deutschland 25.999 Menschen an den Folgen einer Darmkrebserkrankung. Dabei kann man kaum einer Krebsart so leicht vorbeugen. Durch Früherkennung könnten nahezu alle Darmkrebsfälle verhindert oder geheilt werden. › Weiterlesen

  • 25.02.2016 News für Bürger

    Grippewelle in Baden-Württemberg ungebrochen

    Das Landesgesundheitsamt im Regierungspräsidium Stuttgart empfiehlt Grippe-Impfung sowie gute Händehygiene zum Schutz. › Weiterlesen

  • 22.02.2016 News für Bürger

    Gesundheitsheft Baden-Württemberg für minderjährige Flüchtlinge

    Die Landesärztekammer Baden-Württemberg hat ein Gesundheitsheft für minderjährige Flüchtlinge herausgegeben, das den Überblick über medizinische Befunde erleichtern soll. › Weiterlesen

  • 18.02.2016 News für Bürger

    Nordwürttembergische Ärzteschaft macht düstere Zeit präsent

    Mahnmal erinnert an die Opfer der Medizin im Nationalsozialismus und gedenkt verfolgten und ermordeten Ärzten. › Weiterlesen

  • 11.02.2016 News für Bürger

    Medizinethische Reflexion im Kontext der Vergangenheit

    Beeindruckende Präsentation von "MinusPlus" auf der MEDIZIN Fachmesse Stuttgart 2016. › Weiterlesen

  • 10.02.2016 News für Bürger

    Drei Zika-Virus-Fieber-Erkrankungen in Baden-Württemberg nach Rückkehr aus Lateinamerika

    Landesgesundheitsamt empfiehlt Schwangeren den Verzicht auf Fernreisen in Länder, in denen das Zika-Virus vorkommt. › Weiterlesen

  • 05.02.2016 News für Bürger

    Die Grippewelle hat Baden-Württemberg erreicht

    Das Landesgesundheitsamt empfiehlt Grippe-Impfung sowie gute Händehygiene zum Schutz. › Weiterlesen

  • 01.02.2016 News für Bürger

    Telemedizin überzeugt

    Gelungene Premiere für Landesgesundheitskongress Baden-Württemberg › Weiterlesen

  • 22.01.2016 News für Bürger

    Prof. Dr. Stefan Wysocki verstorben

    Die Ärzteschaft verliert eine herausragende Persönlichkeit, die über viele Jahrzehnte hinweg die ärztliche Selbstverwaltung auf Bezirks-, Landes und Bundesebene ganz entscheidend mitgeprägt hat. › Weiterlesen

  • 19.01.2016 News für Bürger

    Außerordentlicher Deutscher Ärztetag in Berlin

    Die Bundesärztekammer hat für den 23. Januar 2016 einen außerordentlichen Deutschen Ärztetag einberufen, auf dem die geplante Novelle der Gebührenordnung für Ärzte beraten werden soll. Die Delegiertenversammlungen der Landesärztekammer Baden-Württemberg sowie die Brandenburgische Ärztekammer und die Ärztekammer Berlin hatten die Einberufung eines außerordentlichen Deutschen Ärztetages beantragt. › Weiterlesen

  • 18.01.2016 News für Bürger

    Informationen für Flüchtlingshelfer und Flüchtlinge

    Handbuch der Landesregierung und Ratgeber des Bundesgesundheitsministeriums bieten Hilfestellung. › Weiterlesen