120. Deutscher Ärztetag vom 23. bis 26. Mai 2017 in Freiburg: Öffentliche Einladung an die Ärztinnen und Ärzte in Deutschland

Ärztinnen und Ärzte sind eingeladen, als Gäste an den Plenarveranstaltungen des Deutschen Ärztetages teilzunehmen. (Die Eröffnungsveranstaltung ist ausschließlich mit persönlicher Einladung zugänglich.)

Wenn Sie als Gast teilnehmen wollen, so bittet Sie die Bundesärztekammer, sich mit Ihrem Arztausweis am Stand "Tagungsbüro" in der Messe Freiburg zu akkreditieren. Dort bekommen Sie ein Namensbadge und können dann im hinteren Bereich auf den Gästeplätzen im Plenum Platz nehmen.


Öffentliche Einladung an die Ärztinnen und Ärzte in Deutschland

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der Gesundheitspolitik gleicht kein Jahr dem anderen. Bestimmten in den ersten beiden Jahren dieser Legislaturperiode die Strukturreformen im ambulanten und stationären Bereich die Agenda der Bundesregierung, hatten wir es 2016 mit einer Vielzahl hochkomplexer Neuregelungen zu den verschiedensten Einzelthemen zu tun. Die Schlagzahl der Bundesregierung war enorm. Wir haben Gesetzentwürfe analysiert, Schwachstellen identifiziert und Korrekturen durchgesetzt. Vor allem aber haben wir in wichtigen Bereichen, wie in der Arzneimittelpolitik aber auch bei vielen medizinisch-ethischen Themen, selbst Impulse gesetzt und den Weg für gesetzgeberische Maßnahmen bereitet. Möglich war dies nur, weil unsere Gesprächs- und Verhandlungspartner wissen, dass die Bundes­ärzte­kammer weit mehr ist, als eine schlagkräftige ärztliche Interessenvertretung. Sie steht für das bei uns allen tief verwurzelte ärztliche Selbstverständnis, Verantwortung zu übernehmen – für die eigenen Belange, aber auch für die Gesellschaft als Ganzes.

Den vollständigen Text von Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery lesen Sie hier.

Zurück

letzte Änderung am 05.05.2017