Dr. Marquart präsentiert seine Recherchen zur Kindereuthanasie in Stuttgart

"Behandlung empfohlen"

Das Anfang 2016 erschienene Buch "Behandlung empfohlen - NS-Medizinverbrechen an Kindern und Jugendlichen in Stuttgart" (s. ÄBW 5/2016) steht im Mittelpunkt einer Lesung in der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, bei der Dr. Karl Horst Marquart die Ergebnisse seiner Recherchen zur Kindereuthanasie in Stuttgart präsentiert. Das Programm wird ergänzt durch einen Beitrag von Masseur Matthias-Herbert Enneper, der die Mutter eines der getöteten Kinder behandelte. Schauspielerin und SWR-Sprecherin Heide Beck schildert einen weiteren Fall, auf den Dr. Marquart in seinem Buch eingeht.

Die Veranstaltung findet statt am Donnerstag, den 24. November 2016, ab 18:00 Uhr im Haus der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg in der Jahnstraße 5 in 70597 Stuttgart-Degerloch. Anmeldungen werden per E-Mail entgegen genommen.

Zurück

letzte Änderung am 30.10.2016