Ausgabe 11 unseres E-Mail-Newsletters informiert u.a. über folgende Themen:
 
Vertreterversammlung der Landesärztekammer
Zahlreiche aktuelle Themen wurden bei der Vertreterversammlung der Landesärztekammer diskutiert und wichtige Beschlüsse gefasst. Wir geben die wichtigsten Ergebnisse wieder.
 
Hohe Auszeichnungen
Kammerpräsident Dr. Ulrich Clever zeichnete anlässlich der Vertreterversammlung verdiene Persönlichkeiten aus. Hans-Jürgen Firnkorn aus Weil der Stadt und Dr. Jens-Uwe Folkens aus Offenburg. Mit ihrem weder Zeit noch Arbeit scheuenden Wirken hätten sich beide Herren große und besondere Verdienste um den ärztlichen Berufsstand erworben; sie seien würdige Empfänger der Auszeichnungen, lobte Kammerpräsident Dr. Clever unter dem Beifall der Delegierten.
    
›Entschließungen der Vertreterversammlung
Die Vertreterversammlung fasste eine Vielzahl von Entschließungen, die wir hier stark verkürzt wiedergeben. Sie betreffen die Thenefelder "Weiterbildung", "Ausbildung", "Elektronische Datenverarbeitung", "Politik", "Flüchtlinge" sowie "Prävention und Umwelt". - Alle Beschlüsse werden in Kürz im Volltext nachlesbar sein.
 
Grünes Licht für Telemedizin
Mit einer wegweisenden und bundesweit einmaligen Regelung gestattet die Landesärztekammer Baden-Württemberg künftig Modellprojekte, in denen ärztliche Behandlungen ausschließlich über Kommunikationsnetze durchgeführt werden. Derartige Erprobungen bedürfen nach einem Beschluss der Vertreterversammlung jedoch der Genehmigung durch die Landesärztekammer und sind zu evaluieren.
    
›Der Psychosomatische Tag
Termin: Samstag 29. Oktober 2016, Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
 
Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) - Basiswissen für Berufseinsteiger
Termin: Mittwoch, 28.09.2016, in Stuttgart. Das Seminar wird in Kooperation mit der PVS-Akademie veranstaltet.
    
›Offene Rechnungen in der Arztpraxis - wie gehe ich damit um?
Termin: Samstag, 19. November 2016, in Stuttgart. Das Seminar soll den praktischen Umgang mit offenen Rechnungen in einer Arztpraxis aufzeigen und optimieren.
 
5. Stuttgarter Tag für Infektiologie
Termin: Samstag, 12. November 2016, in Stuttgart.
    
›LNA-Refresher-Kurs
Termin: Samstag, 24. September 2016, in Stuttgart.
 
Präsidenten-Hotline
Die "Telefonsprechstunde" von Kammerpräsident Dr. Ulrich Clever am 13. September 2016 ermöglicht Ärztinnen und Ärzten die direkte Kontaktaufnahme.
    
›Degerlocher Ethikgespräche
Termin: Mittwoch, 22. Juni 2016 und Mittwoch, 12. Oktober 2016, Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
 
Fortbildung: Einführung in die Traumatherapie
Fortbildung am 30. November 2016 in Karlsruhe.
    
›Wer nicht plant, plant Versäumnisse - Gestaltungen zu Lebzeiten und beim Testament
Termin: Mittwoch, 16. November 2016, in Stuttgart.
 
Fortbildung: "Aktueller Stand und neue Entwicklungen - was ist relevant für die Praxis?"
Fortbildung am 08. Oktober 2016 in Karlsruhe.
    
›Fortbildungsreihe "Notfall"
Kurse der Bezirksärztekammer Nordbaden 2016 in Karlsruhe.
 
Als Chefarzt in Führung gehen
Fortbildung der Führungsakademie in Karlsruhe in Kooperation mit der Landesärztekammer Baden- Württemberg.
     
›Ärztliche Untersuchungen für Beamte
Zum 1. Januar 2016 wurden die Aufgaben des öffentlichen Gesundheitsdienstes in Baden-Württemberg mit dem Gesundheitsdienstgesetzes neu gestaltet. Damit wurden auch die Vorgaben dafür geschaffen, dass künftig ärztliche Untersuchungen zur gesundheitlichen Eignung für die Bewerbung auf ein Beamtenverhältnis durch geeignete niedergelassene oder andere approbierte Ärzte ? und nicht mehr durch die Gesundheitsämter - durchgeführt werden.
 
›Psychosoziale Versorgung von Flüchtlingen auf die Zukunft ausrichten
Beim Symposium der Landesärztekammer Baden-Württemberg "Psychische Gesundheit und gelingende Integration - Wie schaffen wir das?" sagte Kammerpräsident Dr. Ulrich Clever: "Wir gehen davon aus, dass wir weiterhin in großer Zahl Menschen mit Trauma­folgestörungen aufgrund von Folter, Krieg und Vertreibung behandeln werden. Die Ver­sor­gung muss deshalb auf die Zukunft ausgerichtet sein."
    
"Die Ärztekammer im Blick"
Auf 24 Seiten informiert die neue Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2015 bis 2016.
 
Landesärztekammer informierte zum Antikorruptionsgesetz
Ärztinnen und Ärzte aus Praxen und Kliniken fühlen sich angesichts des Gesetzes verunsichert, sie haben zahlreiche Fragen und wissen häufig nicht, an wen sie sich wenden können. Daher bietet die Landesärztekammer Baden-Württemberg eine Informations- und Diskussionsveranstaltung in Stuttgart, bei der aus berufenem Munde über die Neuregelungen informiert wird.
 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren wollen, so klicken Sie bitte hier.

Zurück

letzte Änderung am 25.07.2016