Ausgabe 03 unseres E-Mail-Newsletters informiert u.a. über folgende Themen:
 
Gesundheitsheft Baden-Württemberg für minderjährige Flüchtlinge
Das vorliegende Gesundheitsheft möchte den Flüchtlingen, ihren Eltern oder BetreuerInnen den Weg durch die Institutionen erleichtern und medizinische Befunde zusammenfassen. Das Heft soll Kinder- und JugendärztInnen, AllgemeinärztInnen bzw. anderen FachärztInnen als Versorgungshilfe dienen und ist zusammen mit dem Impfausweis und der Versichertenkarte bei allen Arztbesuchen mitzubringen.

Nordwürttembergische Ärzteschaft macht düstere Zeit präsent
Mahnmal erinnert an die Opfer der Medizin im Nationalsozialismus und gedenkt verfolgten und ermordeten Ärzten.
    
›Geriatrische Grundversorgung 2016
Das Seminar findet an drei Terminen von April bis September 2016 in Stuttgart statt.
 
Entwicklungs- und Sozialpädiatrie für die kinder- und jugendärztliche Praxis
Seminare im Juni 2016 in Stuttgart.
    
›9. Nordwürttemberger Impftag
Termin: Samstag 09. Juli 2016, Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
 
Fit für den Notfall - Der Kindernotfall
Termine von Januar bis Oktober 2016 in Stuttgart.
    
›Fit für den Notfall - Grundlagen der Notfallversorgung
Termine von Februar bis November 2016 in Stuttgart.
 
Fit für den Notfall - Praktisches Notfalltraining mit simulierten Notfallsituationen
Seminare von März bis November 2016 in Stuttgart.
    
Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) - Basiswissen für Berufseinsteiger
Termin: Mittwoch 09.03.2016 und 28.09.2016, in Stuttgart. Das Seminar wird in Kooperation mit der PVS-Akademie veranstaltet.
 
Versorgung von Menschen mit Intelligenzminderung und zusätzlichen psychischen Störungen - Aktuelle Möglichkeiten und Konzepte
Gemeinsame Tagung der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg am 20. April 2016 in Stuttgart.
    
Fortbildungsreihe "Notfall"
Kurse der Bezirksärztekammer Nordbaden 2016 in Karlsruhe.
 
Präsidenten-Hotline
Die "Telefonsprechstunde" von Kammerpräsident Dr. Ulrich Clever am 15. März 2016 ermöglicht Ärztinnen und Ärzten die direkte Kontaktaufnahme.

Parodontopathien und ihre somatischen Folgen
Gemeinsames Symposium der Bezirksärztekammer Nordbaden und der Bezirkszahnärztekammer Karlsruhe am 30. April 2016 in Karlsruhe.
 
Kardiopulmonale Reanimation für Ärztinnen und Ärzte
Termin: 16. Juli 2016 in Leimen.
    
›Curriculäre Fortbildung "Entwicklungs- und Sozialpädiatrie für die kinder- und jugendärztliche Praxis"
Kurs der Bezirksärztekammer Nordbaden im Sommer 2016 in Karlsruhe/Maulbronn.
 
Fortbildungsseminar "Wiedereinstieg in den Arztberuf"
Das Seminar ist eine Veranstaltung von Ausschuss Ärztinnen der BÄK NB, der Ärzteschaft HD und der Akademie für Ärztliche Fortbildung der BÄK NB.
    
›Advanced Cardiac Life Support (ACLS)
Termin: 16. Juli 2016 in Karlsruhe.
 
Fortbildung: "Stalking"
Kurs am 20. April 2016 in Karlsruhe.
    
›Kardiopulmonale Reanimation für Ärztinnen
Die Akademie für Ärztliche Fortbildung bietet in Kooperation mit dem Ausschuss Ärztinnen der Bezirksärztekammer Nordbaden einen kardiopulmonalen Reanimationskurs speziell für Ärztinnen an. Termin: 09. Juli 2016 in Karlsruhe.
 
Medizinethische Reflexion im Kontext der Vergangenheit
Beeindruckende Präsentation von "MinusPlus" auf der MEDIZIN Fachmesse Stuttgart 2016.
    
›Zikavirus - Alle relevanten Informationen für Ärztinnen und Ärzte
Fortbildung der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg am 9. März 2016 in Stuttgart.
 
2. Gemeinsame Veranstaltung Psychotherapeutische Behandlung von traumatisierten Flüchtlingen
Fachliche und rechtliche Rahmenbedingungen. - Eine Veranstaltung der Kassenärztlichen Vereinigung Baden-Württemberg, der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg und der Landesärztekammer Baden-Württemberg am 18.03.2016 in Karlsruhe.
    
›Zikavirus-Infektionen
Aktuelle Informationen zu Epidemiologie, Diagnostik und Umgang mit Probematerial sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen.
 
Telemedizin überzeugt
Gelungene Premiere für Landesgesundheitskongress Baden-Württemberg
 
 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren wollen, so klicken Sie bitte hier.

Zurück

letzte Änderung am 22.02.2016