Wichtige Änderungen

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten 

Die Berücksichtigung der "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" der Bundesärztekammer in der jeweils aktuellen Fassung ist für die Anerkennung einer Fortbildungsmaßnahme auf das Fortbildungszertifikat der Landesärztekammer Baden-Württemberg Voraussetzung ( gemäß § 5 der Fortbildungsordnung der Landesärztekammer).
 
Die Bundesärztekammer hat die überarbeiteten "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" (4. Auflage vom 24. April 2015) auf ihrer Website veröffentlicht. Sie können dort heruntergeladen werden.

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick:

  • Das Kapitel "Qualitätsanforderungen an Fortbildungsmaßnahmen" wurde überarbeitet und definiert nun die didaktische Ausgestaltung von Fortbildungen.
  • Neu ist das Kapitel "Neutralität und Transparenz", das sich auf § 8 der (Muster-) Fortbildungsordnung vom 29.05.2013 bezieht und einmal mehr klar feststellt, dass Fortbildungsinhalte frei von wirtschaftlichen Interessen sein müssen. Weitere Ergänzungen finden sich in den Absätzen Transparenz und Offenlegung von Interessenkonflikten, Beiträge Dritter als Spende oder über Sponsoring sowie Aufgaben des wissenschaftlichen Leiters.
  • Im Anhang der Empfehlungen sind die Qualitätskriterien eLearning der Bundesärztekammer ausgewiesen.
Zurück

letzte Änderung am 27.05.2015