Ausgabe 07 unseres E-Mail-Newsletters informiert u.a. über folgende Themen:

Rezept für Bewegung
Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte in Baden-Württemberg, insbesondere Hausärzte, Internisten, Orthopäden und Kinderärzte können ihren Patientinnen und Patienten ab sofort in vier Modellregionen (Biberach, Freiburg, Karlsruhe und Heilbronn) mit einem speziellen Rezeptformular regelmäßige Bewegung verordnen.
 
"Wichtig sind Kultursensibilität und Respekt"
Interview mit Dr. med. Ulrich Clever, Menschenrechtsbeauftragter der Bundesärztekammer, zum Engagement der Ärzteschaft gegen Genitalverstümmelung.
    
›Krankenhaushygiene: Solide Finanzierung für Maßnahmen notwendig
Zu dem von der Bundesregierung initiierten Zehn-Punkte-Plan zur Bekämpfung von Krankenhauskeimen nimmt der Präsident der Bundesärztekammer, Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Stellung.
 
Präsidenten-Hotline
Die "Telefonsprechstunde" von Kammerpräsident Dr. Ulrich Clever am 14. April 2015 ermöglicht Ärztinnen und Ärzten die direkte Kontaktaufnahme.
    
Seminar zur Förderung der Weiterbildung in der Allgemeinmedizin 2015
Seminar am 13. Juni 2015 in Reutlingen.
 
Eröffnungsveranstaltung: Neue Erreger, Probleme und Erfolge in der Infektionsmedizin
Termine am Mittwoch, 29. April 2015 in Freiburg.
    
›Ärzte bei Prävention erste Ansprechpartner
Die Vorstände von Bundesärztekammer (BÄK) und Kassenärztlicher Bundesvereinigung (KBV) haben eine stärkere Einbindung von Ärztinnen und Ärzten in die Leistungen des geplanten Präventionsgesetzes gefordert.
 
Power Point-Seminar
Termin: 25. April 2015 in Tübingen.
 
Achtsamkeitsbasierte Stressbewältigung (MBSR)
Veranstaltung am 18. April 2015 in Balingen.
 
Der Vorwurf Ärztepfusch - zwischen Polemik und Tragödie
18. Gesundheitsforum Südwürttemberg am 18. April 2015.
    
Geriatrische Grundversorgung 2015
Das Seminar findet an drei Terminen von April bis September 2015 in Stuttgart statt.
 
›Die neuen Bilder der Medizin
Veranstaltung am 20. Juni 2015 in Reutlingen.
    
"Gesundheitsfachberufe für mehr gemeinsames Lehren und Lernen"
Die Konferenz der Fachberufe fördert seit 26 Jahren den Dialog zwischen den Professionen im Gesundheitswesen. In Berlin diskutierten die Verbände die aktuellen Gesetzgebungsverfahren und Aspekte gemeinsamer Aus- und Fortbildung
 
Zur Ankündigung der Bundesregierung, ein Hospiz- und Palliativgesetz auf den Weg zu bringen, erklärt Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery, Präsident der Bundesärztekammer
Der Ausbau palliativmedizinischer Angebote ist richtig und wichtig und wäre vor dem Hintergrund der aktuellen Sterbehilfe-Debatte ein wichtiges Signal.
    
Hinweise zur Ausstellung von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen
In einem neuen gemeinsamen Merkblatt geben die Landesärztekammer Baden-Württemberg und die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg Hinweise zur Ausstellung von Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen in der ambulanten und stationären Versorgung.
 
Fortbildungsreihe "Notfall"
Kurs der Bezirksärztekammer Nordbaden im Frühjahr/Sommer 2015 in Karlsruhe.
    
Kardiopulmonale Reanimation für Ärztinnen
Die Akademie für Ärztliche Fortbildung bietet in Kooperation mit dem Ausschuss Ärztinnen der Bezirksärztekammer Nordbaden einen kardiopulmonalen Reanimationskurs speziell für Ärztinnen an. Termin: 16. Mai 2015 in Leimen.
 
EKG in Praxis und Klinik
Kurs der Bezirksärztekammer Nordbaden im September 2015 in Karlsruhe.
    
"Geriatrische Grundversorgung" - 60-stündiges Basiscurriculum der Bundesärztekammer
Kurs der Bezirksärztekammer Nordbaden an drei Wochenenden im Frühjahr/Sommer 2015 in Karlsruhe.
 
Fortbildung: Workshops zum Thema Kinderschutz
Fortbildung am 15. und 29. April 2015 in Karlsruhe.
  
 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren wollen, so klicken Sie bitte hier.

Zurück

letzte Änderung am 01.04.2015