Ausgabe 02 unseres E-Mail-Newsletters informiert u.a. über folgende Themen:

Wie lassen sich die Risiken im Gesundheitswesen gerecht verteilen?
Den Leistungserbringern im Gesundheitswesen soll zunehmend das finanzielle Behandlungsrisiko aufgebürdet werden. Das siebte "Netzwerkertreffen Süddeutschland", das im Rahmen der MEDIZIN 2015 am 31.01.2015 von 9:30 bis 12.30 Uhr in der Messe Stuttgart stattfindet, steht daher unter dem Motto "Wie lassen sich die Risiken im Gesundheitswesen gerecht verteilen?".
 
BÄK unterstreicht zentrale Rolle der Ärzte
Die Bundesärztekammer (BÄK) hat ihre Forderung nach einer stärkeren strukturellen Einbindung der Ärzteschaft in die Leistungen des geplanten Präventionsgesetzes bekräftigt.
 
Aspekte der Zwangsbehandlung von psychisch Kranken
Eine Kooperationsveranstaltung der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg am 18. April 2015 in Freiburg.
›
Schutzniveau für betroffene Frau möglichst wenig absenken
Die Bundesärztekammer (BÄK) setzt sich dafür ein, dass das bisher erreichte gesundheitliche Schutzniveau für Frauen bei der Anwendung der "Pille danach" trotz der Entlassung des Präparates aus der Verschreibungspflicht möglichst wenig abgesenkt wird.
    
›Boys' Day - Jungen-Zukunftstag
Am 23. April 2015 ist wieder Boys' Day. Ziel des bundesweiten Aktionstages ist es, Jungen für Jobs in den Bereichen Erziehung, Soziales und Gesundheit zu interessieren - jenseits von Geschlechterklischees und traditionellen Männerrollen.
 
Geburtstag auf dem Messestand
MEDIZIN 2015 mit vielfältigen Fortbildungen und attraktiven Events.
    
›MEDIZIN '15
Im Jahr 2015 veranstaltet die Bezirksärztekammer Nordwürttemberg als ideeller Träger der MEDIZIN den 50. Ärztekongress. Was das Programm angeht, sind die Macher des 50. Ärztekongresses dem Motto treu geblieben: Fortbildung auf höchstem Niveau, für Ärztinnen und Ärzte aus der Praxis für die Praxis. Diesmal sind rund 220 Referenten geladen, die in mehr als 250 Einzelvorträgen ihr Wissen weitergeben. Für die Teilnehmer bedeutet dies, bis zu 22 Fortbildungspunkte an drei Kongresstagen.
 
Kurs zum Erwerb der verkehrsmedizinischen Qualifikation für Fachärzte nach der Fahrerlaubnisverordnung (FeV)
Eine Veranstaltung gemäß § 11 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV) und dem 16-Stunden-Curriculum der Bundesärztekammer, Termin: 21. und 22. März 2015 in Stuttgart-Degerloch.
 
 

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren wollen, so klicken Sie bitte hier.

Zurück

letzte Änderung am 27.01.2015