Aktuelles

  • 19.01.2017 News für Medizinstudenten

    2. Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg 2017

    "Wir müssen gemeinsam, sektoren- und institutionsübergreifend an einer effektiven und zielgerichteten Versorgungssteuerung arbeiten", fordert daher Dr. med. Klaus Baier, Präsident der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg. Der zweite Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg, der am 27. Januar 2017 auf der Landesmesse Stuttgart stattfindet, biete dafür die ideale Plattform, so Dr. Baier. Hier kommen die relevanten Akteure der Gesundheitsversorgung und -wirtschaft zusammen, um über die Behandlungsprozesse der Zukunft zu diskutieren. › Weiterlesen

  • 15.01.2017 News für Medizinstudenten

    Gemeinsame Pressemitteilung der Landesärztekammer und des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

    Entschließung der Landesärztekammer zu freigegebenen Abfällen aus dem Rückbau von Kernkraftwerken. Präsident der Landesärztekammer, Dr. med. Ulrich Clever, und Umweltminister Franz Untersteller: "Das geltende 10-Mikro-sievert-Konzept gewährleistet den Schutz der Bürgerinnen und Bürger." › Weiterlesen

  • 10.01.2017 News für Medizinstudenten

    Neuer Hauptgeschäftsführer

    Der Vorstand der Landesärztekammer Baden-Württemberg hat Dr. Thomas Gruber zum neuen Hauptgeschäftsführer der Körperschaft berufen. › Weiterlesen

  • 23.12.2016 News für Medizinstudenten

    Fortbildungsakademie der Bezirksärztekammer Nordbaden zertifiziert

    Angestellte Ärztinnen und Ärzte können ab 2017 - unter Fortzahlung ihres Entgelts - an diversen Fortbildungsveranstaltungen der Akademie teilnehmen › Weiterlesen

  • 15.12.2016 News für Medizinstudenten

    Bundesminister Gröhe beim Landeskongress Gesundheit

    Der Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg geht mit einem hochkarätigen Programm in die zweite Runde. Das Highlight am Vormittag ist der Keynote-Vortrag von Hermann Gröhe, Bundesminister für Gesundheit, der über Gesundheitspolitik im Dienste der Menschen referiert. Die gesamte Veranstaltung steht unter dem Motto "Aktive Versorgungssteuerung - Wie sehen Behandlungsprozesse der Zukunft aus?". Der Kongress findet als zentrales Forum im Gesundheitswesen in Baden-Württemberg am 27. Januar 2017 in der Landesmesse Stuttgart statt. › Weiterlesen

  • 15.12.2016 News für Medizinstudenten

    Umfangreiches Kongressportfolio

    Der 52. Ärztekongress vom 27. bis 29. Januar 2017 in der Messe Stuttgart bietet mit seinem vielfältigen Programm mit Beiträgen aus allen Fachgebieten eine lebendige Plattform zum Gedankenaustausch und zur Fortbildung. - Einer der Schwerpunkte ist die Infektiologie, eine der wichtigsten und zugleich spannendsten Aufgaben des Gesundheitswesens. Sie ist ein interdisziplinäres Fach, deren Spektrum vom banalen Schnupfen des Kleinkindes bis zur Sepsis des alten Patienten reicht. Der 52. Ärztekongress ermöglicht es Ärztinnen und Ärzten, anhand verschiedener Vorträge unter anderem im Bereich Infektiologie, verstärkt Einblicke in dieses spannende Feld zu erlangen. Die Referate reichen von Antibiotikaresistenzen über nosokomiale Infektionen und Tropenkrankheiten bis zu Gefahren durch Bio-Terrorismus. › Weiterlesen

  • 14.12.2016 News für Medizinstudenten

    Honorierung von Meldungen nicht-melanotischer Hauttumoren und ihrer Vorstufen

    Die Honorierung von Meldungen zu nicht-melanotischen Hauttumoren an das Landeskrebsregister Baden-Württemberg betrug bis 30. Juni 2015 für die Diagnosemeldung 2,00 Euro und für alle anderen Meldungen 1,00 Euro. Damit wurden die Meldungen in Baden-Württemberg im bundesweiten Vergleich seit Jahren am geringsten vergütet. › Weiterlesen

  • 09.12.2016 News für Medizinstudenten

    Pädiatrie ist ein MEDIZIN-Schwerpunkt

    Es gibt nicht nur mehr Kinder, sondern auch die Differenziertheit der zu betreuenden Kinder steigt, betont Dr. Andreas Oberle, Ärztlicher Direktor des Sozialpädiatrischen Zentrums am Klinikum Stuttgart. Das Fachgebiet Pädiatrie und die Fortbildung innerhalb dessen sieht sich hierdurch vor besondere Herausforderungen gestellt. › Weiterlesen

  • 28.11.2016 News für Medizinstudenten

    Vertreterversammlung der Landesärztekammer

    Im Mittelpunkt der Herbstsitzung stehen alljährlich die Haushaltsberatungen und der Bericht des Kammerpräsidenten Dr. Clever. › Weiterlesen

  • 22.11.2016 News für Medizinstudenten

    Klinikum Stuttgart ausgezeichnet

    Die Mitarbeiter des Klinikums Stuttgart haben in ihrem Haus vorbildliche Strukturen für die Gemeinschaftsaufgabe Organspende geschaffen. Dafür wurde das Klinikum vom baden-württembergischen Sozial- und Integrationsminister Manne Lucha gemeinsam mit der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), der Landesärztekammer und der Krankenhausgesellschaft Baden-Württemberg (BWKG) ausgezeichnet. › Weiterlesen

  • 17.11.2016 News für Medizinstudenten

    Hohe Auszeichnungen in den Bezirksärztekammern

    Ehrungen für verdiente Mitglieder. › Weiterlesen

  • 14.11.2016 News für Medizinstudenten

    Bezirksärztekammer-Vertreterversammlungen

    In der vergangenen Woche tagten die Vertreterversammlungen in den vier baden-württembergischen Bezirksärztekammern. Traditionell diskutieren und beschließen die Delegierten dabei den Kammerhaushalt des Folgejahres. Eingeleitet wurden die Beratungen von den Rechenschaftsberichten der Kammerpräsidenten, die im Vorjahr der Bundestagswahl naturgemäß vor allem gesundheits- und berufspolitische Themen beleuchteten. › Weiterlesen

  • 07.11.2016 News für Medizinstudenten

    Herbert-Lewin-Preis 2017: Forschungspreis zur Rolle der Ärzteschaft in der Zeit des Nationalsozialismus

    Mit dem Herbert-Lewin-Preis werden wissenschaftliche Arbeiten zu dem Thema "Aufarbeitung der Geschichte der Ärztinnen und Ärzte in der Zeit des Nationalsozialismus" prämiert. › Weiterlesen

  • 30.10.2016 News für Medizinstudenten

    "Behandlung empfohlen"

    Dr. Marquart präsentiert in der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg seine Recherchen zur Kindereuthanasie in Stuttgart. Das Programm wird ergänzt durch einen Beitrag von Masseur Matthias-Herbert Enneper, der die Mutter eines der getöteten Kinder behandelte. Schauspielerin und SWR-Sprecherin Heide Beck schildert einen weiteren Fall, auf den Dr. Marquart in seinem Buch eingeht. › Weiterlesen

  • 17.10.2016 News für Medizinstudenten

    Versorgungssteuerung im Mittelpunkt

    Landeskongress Gesundheit Baden-Württemberg diskutiert Ende Januar 2017 Behandlungsprozesse › Weiterlesen

  • 13.10.2016 News für Medizinstudenten

    Risiko von frühkindlichen Fehlbildungen

    Seit Jahresbeginn wurden in Baden-Württemberg 21 Fälle von Zikavirus-Infektionen (ZIKV) gemeldet (Stand: 10. Oktober 2016). Darauf hat das Landesgesundheitsamt hingewiesen und an die Reise- und Sicherheitsempfehlungen des Auswärtigen Amts erinnert: Schwangere und Frauen, die schwanger werden wollen, sollten von vermeidbaren Reisen in Zika-Virus-Ausbruchsgebiete absehen, da ein Risiko frühkindlicher Fehlbildungen bei einer Infektion der Frau gegeben ist. › Weiterlesen

  • 12.10.2016 News für Medizinstudenten

    "Wir Krankenkassen schummeln ständig"

    In einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung hat der Chef der Techniker Krankenkasse, Dr. Jens Baas, Anfang Oktober zugegeben, dass die Krankenkassen im großen Stil bei der Abrechnung von Leistungen schummeln. In der SWR-Landesschau bestätigte daraufhin der Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg, Dr. Ulrich Clever: "Ich weiß von zahlreichen Fällen, wo Krankenkassenvertreter in die Praxen kamen, mit der Bitte, bei bestimmten Patienten die Diagnosen zu verbessern." › Weiterlesen

  • 04.10.2016 News für Medizinstudenten

    Fördergeld fürs Praktische Jahr & innovative Versorgungsmodelle

    Änderung der ZuZ-Förderrichtlinie zum 1. August 2016 schafft neue Anreize › Weiterlesen

  • 30.09.2016 News für Medizinstudenten

    Jubiläum für Behandlungsfehler-Gutachterkommissionen

    Unabhängige Einrichtungen bieten Betroffenen in Baden-Württemberg seit vierzig Jahren eine kostenlose, außergerichtliche Klärung bei Behandlungsfehlerverdacht. Jubiläumssymposium am 05.10.2016. › Weiterlesen

  • 28.09.2016 News für Medizinstudenten

    Bundestagswahl 2017: Bundesärztekammer bezieht Position

    Die Stärkung der ärztlichen Freiberuflichkeit, die Förderung des ärztlichen Nachwuchses, bedarfsgerechte Konzepte für Kooperationen im Gesundheitswesen und die Etablierung einer sektorenübergreifenden Qualitätssicherung der gesundheitlichen Versorgung- diese und weitere Themen gehören nach Überzeugung der Bundesärztekammer dringend auf die gesundheitspolitische Agenda der neuen Bundesregierung. Gut ein Jahr vor der nächsten Bundestagswahl richtet die Ärzteschaft den Blick nach vorn und bezieht in einem Positionspapier zur Bundestagswahl 2017 Stellung zu wichtigen gesundheitspolitischen Themen. › Weiterlesen

  • 17.08.2016 News für Medizinstudenten

    Kommunen locken Landärzte mit günstigen Bedingungen

    Kommunen werben um Hausarzt-Nachwuchs: Bei der "TK Hausarzt-Tour" durch Baden-Württemberg zeigten sie sich von ihrer schönsten Seite. Doch für die jungen Ärzte in spe müssen die Arbeitsbedingungen vor Ort stimmen. › Weiterlesen

  • 15.08.2016 News für Medizinstudenten

    Freudenstadt: Im Landkreis herrscht Ärztemangel

    Gerade hat der Kreistag den Grundsatzbeschluss zum Neubau des Krankenhauses getroffen. Doch die Sorgen um die Gesundheitsversorgung hören nicht auf: Laut AOK-Ärzteatlas ist die Versorgung bei Frauenärzten und Orthopäden die schlechteste in ganz Deutschland. › Weiterlesen

  • 13.08.2016 News für Medizinstudenten

    Freie Wahl für junge Ärzte

    Jedes Jahr wächst die Zahl der Mediziner. Dennoch fehlen sie in Kliniken und immer öfter in der Provinz. Was läuft da schief, und was wird dagegen getan? - Beitrag aus der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. › Weiterlesen

  • 22.07.2016 News für Medizinstudenten

    Forderung nach mehr Medizin-Studien­plätzen wird drängender

    Mehr Medizin-Studienplätze in Deutschland hat der Patientenbeauf­tragte der Bundesregierung, Karl-Josef Laumann (CDU), gefordert. "Wir bilden heute in Deutschland rund 2.000 Ärzte weniger aus als vor 20 Jahren, obwohl wir viel mehr Ärzte brauchen, weil wir mit der Anerkennung des Bereitschaftsdienstes als Arbeitszeit die EU-Arbeitszeitrichtlinie umgesetzt haben", sagte Laumann. › Weiterlesen

letzte Änderung am 01.01.2016

Kammer-im-Blick-2015-16-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2015 bis 2016.