Verzeichnis Analoger Bewertungen

A36 Strukturierte Schulung einer Einzelperson mit einer Mindestdauer von 20 Min. bei Asthma bronchiale, Hypertonie - einschließlich Evaluation zur Qualitätssicherung zum Erlernen und Umsetzen des Behandlungsmanagements, einschließlich Auswertung standardisierter Fragebögen, je Sitzung

analog Nr. 33, 300 Pkt., 17,49 €

A 72 Vorläufiger Entlassungsbericht im Krankenhaus

analog Nr.70, 40 Pkt., 2,33 €

A 353 Einbringung des Kontrastmittels mittels intraarterieller Hochdruckinjektion zur selektiven Arteriographie (z.B. Nierenarterie), einschließlich Röntgenkontrolle und ggf. einschließlich fortlaufender EKG-Kontrolle, je Arterie

analog Nr. 351, 500 Pkt., 29,14 €

A 409 A-Bild-Sonographie

analog Nr. 410, 200 Pkt., 11,66 €

A 482 Relaxometrie während und/oder nach einer Allgemeinanästhesie bei Vorliegen von die Wirkungsdauer von Muskelrelaxantien verändernden Vorerkrankungen (z. B. ACE-Hemmer-Mangel) oder gravierenden pathophysiologischen Zuständen (z. B. Unterkühlung)

analog Nr. 832, 158 Pkt., 9,21 €

A 496 Drei-in-eins-Block, Knie- oder Fussblock

analog Nr. 476, 380 Pkt., 22,15 €

A 618 H2-Atemtest (z. B. Laktosetoleranztest), einschließlich Verabreichung der Testsubstanz, Probeentnahmen und Messungen der H2-Konzentration, einschließlich Kosten

analog Nr. 617, 341 Pkt., 19,88 €

A 619 Durchführung des 13C-Harnstoff-Atemtest, einschließlich Verabreichung der Testsubstanz und Probeentnahmen

analog Nr. 615, 227 Pkt., 13,23 €

A 658 Hochverstärktes Oberflächen-EKG aus drei orthogonalen Ableitungen mit Signalermittlung zur Analyse ventrikulärer Spätpotentiale im Frequenz- und Zeitbereich (Spätpotential-EKG)

analog Nr. 652, 445 Pkt., 25,94 €

A 704 Analtonometrie

analog Nr. 1791, 148 Pkt., 8,63 €

A 795 Kipptisch-Untersuchung mit kontinuierlicher EKG-und Blutdruckregistrierung

analog Nr. 648, 605 Pkt., 35,26 €

A 796 Ergometrische Funktionsprüfung mittels Fahrrad/-oder Laufbandergometer (physikalisch definierte und reproduzierbare Belastungsstufen), einschließlich Dokumentation

analog Nr. 650, 152 Pkt., 8,86 €

A 888 Psychiatrische Behandlung zur Reintegration eines Erwachsenen mit psychopathologisch definiertem Krankheitsbild als Gruppenbehandlung (in Gruppen von 3 bis 8 Teilnehmern) durch syndrombezogene verbale Intervention als therapeutische Konsequenz aus den dokumentierten Ergebnissen der selbsterbrachten Leistung nach Nr. 801, Dauer mindestens 50 Minuten, je Teilnehmer und Sitzung

analog Nr. 887, 200 Pkt., 11,66 €

A 1157 Chorionzottenbiopsie, transvaginal oder transabdominal unter Ultraschallicht

analog Nr. 1158, 739 Pkt., 43,07 €

A 3732 Troponin-T-Schnelltest

analog Nr. 3741, 200 Pkt., 11,66 €

A 3733 Trockenchemische Bestimmung von Theophyllin

analog Nr. 3736, 120 Pkt., 7,00 €

A 3734 Qualitativer immunologischer Nachweis von Albumin im Stuhl

analog Nr. 3736, 120 Pkt., 7,00 €

A 3757 Eiweißuntersuchung aus eiweißarmen Flüssigkeiten (z. B. Liquor-, Gelenk- oder Pleurapunktat)

analog Nr. 3760, 70 Pkt., 4,08 €

A 4463 Qualitative Bestimmung von Antikörpern mittels Ligandenassay - gegebenenfalls einschließlich Doppelbestimmung und aktueller Bezugskurve

analog Nr. 4462, 230 Pkt., 13,41 €

aus: Deutsches Ärzteblatt 94, Heft 28-29 (14.07.1997), Seite A-1962

BEKANNTGABEN DER HERAUSGEBER: Bundesärztekammer

letzte Änderung am 22.10.2002

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos