Was ist und was macht die Versorgungsanstalt?

Die Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Tierärzte in Tübingen (VA) ist die gesetzlich verankerte Institution, in die die genannten Berufsgruppen ihre Rentenbeiträge einzahlen und später von dieser auch ihr Altersruhegeld und andere Leistungen der ersten Säule der Alterssicherungssysteme bekommen.

Mit Aufnahme einer ärztlichen Tätigkeit beginnt die Pflichtmitgliedschaft in der VA. Folgende Schritte müssen aktiv getätigt werden:

  • Anmeldung bei der VA bei Tätigkeitsbeginn
  • Bei Arbeitsbeginn und jedem Arbeitgeberwechsel ist ein Befreiungsantrag bei der Deutschen Rentenversorgung (DRV) über die VA zu stellen. CAVE: maximal drei Monate rückwirkend möglich!

Alle Informationen und Formulare sind über die VA unter (http://www.bwva.de/anmeldung.html) verfügbar.

Die Überweisung der Versorgungsabgabe erfolgt im Allgemeinen durch den Arbeitgeber (nachfragen). Wer die Befreiung in der DRV vergisst, zahlt doppelt und wundert sich über sein kärgliches Gehalt.

letzte Änderung am 04.04.2018