Welche Versicherungen brauche ich beim Berufseinstieg?

Die Haftpflichtversicherung deckt Schäden ab, die anderen durch fahrlässiges Handeln entstehen. Zu unterscheiden sind die private Haftpflichtversicherung und die Berufshaftpflicht.

Die private Haftpflichtversicherung sollte jeder Bürger, unabhängig vom Beruf, dringend unterhalten. Sie greift, wenn der Schaden im privaten Bereich liegt (z.B. zerbrochene Fensterscheibe).  

Ärzte sollten darüber hinaus prüfen lassen, inwiefern sie eine Berufshaftpflichtversicherung benötigen. Bei angestellter Tätigkeit z.B. in einem Krankenhaus oder einer Praxis deckt zwar in der Regel die Haftpflichtversicherung des Arbeitgebers viele Risiken ab. Insbesondere bei Schäden, die durch grobe Fahrlässigkeit verursacht werden, oder bei ärztlicher Tätigkeit außerhalb des Arbeitsplatzes ist jedoch eine zusätzliche Absicherung sinnvoll.

Ob zusätzlich eine private Absicherung für das Alter und Berufsunfähigkeit sinnvoll ist, ist abhängig von den genauen Umständen des Einzelnen und bedarf daher einer guten Beratung.

letzte Änderung am 13.07.2016