Ärzteschaft Aalen

Logo_KreisärzteschaftEin herzliches Willkommen und ein schwäbisches "Grüß Gott" auf der ersten "Heimatseite" der Kreisärzteschaft Aalen im Ostalbkreis im nordöstlichen Württemberg.
Haben sie nach uns gesucht oder haben sie uns per Zufall gefunden? In jedem Fall können sie hier Informationen finden, die Besuchern dieser Homepage - seien es interessierte Bürger, Patienten, gesunde und kranke Menschen, Angehörige von Sparten des kreisweiten Gesundheitswesen oder ärztliche Kolleginnen und Kollegen -  helfen sollen, sich in den regionalen Organisationsstrukturen der ärztlichen Versorgung besser zurecht zu finden.
Im Ostalbkreis gibt es zwei Kreisärzteschaften: Schwäbisch Gmünd und Aalen. Geografisch entsprechen sie den bis 1972 existenten "Altkreisen". Die Kreisärzteschaften schlossen sich damals der kreisreformbedingten Fusion nicht an, da die Funktionsträger alle ehrenamtlich tätig sind und ihre Aufgaben in einem überschaubaren Bereich  besser und arztnäher wahrnehmen können.
Bei Themen, die den gesamten Ostalbkreis betreffen, praktizieren wir seit Jahren eine spannungsfreie, effektive und kollegiale Zusammenarbeit beider Kreisärzteschaften im Dienste der Kollegen und Patienten.

Kontaktadresse:

Rainer Gräter
Bahnhofstraße 9
73457 Essingen
Tel.: 07365 / 1222
Fax: 07365 / 1219
E-Mail: GraeterMerkle@aol.com
          aerzteschaft.aalen@web.de

Diese Seite ist direkt über www.aerztekammer-bw.de/aalen erreichbar.

letzte Änderung am 26.07.2016

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos