Andreas Knöll

Mitglied des Vorstandes der Bezirksärztekammer Südwürttemberg.

Berufliche Tätigkeit 

  • 1986 - 1989 Krankenpflegeausbildung - Krankenhaus Martha-Maria Nürnberg
  • 1989 - 1990 Tätigkeit als Krankenpfleger in der Inneren Abteilung des Krankenhauses Martha-Maria Nürnberg
  • 1990 - 1997 Studium der Humanmedizin in Ulm
    Praktisches Jahr in Wolverhampton (GB), Günzburg und Ulm
  • 1997 - 1999 Arzt im Praktikum am Zentrum für Psychiatrie Zwiefalten
  • 1999 - 2005 Arzt in Weiterbildung am Zentrum für PsychiatrieZwiefalten, in dieser Zeit Neurologie-Jahr in der Fachklinik für
    Neurologie Dietenbronn
  • seit November 2005 als Facharzt im ZfP Südwürttemberg, zuletzt in Oberarztfunktion als Leiter der Psychiatrischen Institutsambulanz in Münsingen auf der Schwäbischen Alb

Berufspolitisches Engagement:

  • Mitglied im Marburger Bund seit dem Studium, seit 2011 Mitglied im Landesvorstand des Marburger Bund, seit 2014 Bezirksvorsitzender in Südwürttemberg.
  • Seit 2007 Mitglied der Vertreterversammlung der Bezirksärztekammer Südwürttemberg, seit Februar 2015 im Vorstand
  • Vorstandsmitglied im Ärztlichen Verband Krankenhauspsychiatrie Baden-Württemberg e. V. (Schriftführer)

Mitgliedschaften in Berufsverbänden

  • Deutsche Gesellschaft für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde (DGPPN)
  • Ärztlichen Verband Krankenhauspsychiatrie Baden-Württemberg e. V.
  • MEZIS e.V.

Interessen (auch im Hinblick auf die Vorstandsarbeit)

  • Seelische Gesundheit (sowohl bei unseren Patientinnen und Patienten als auch bei uns selbst als ärztlich Tätigen)
  • IT / Neue Medien (insbesondere Sicherheit in der Informationstechnologie)
  • Sozialpolitik

letzte Änderung am 07.02.2015

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos