50 Stunden Kurs-Weiterbildung Suchtmedizin (gem. § 4 Abs. 8 in Suchtmedizin)

Die Akademie für ärztliche Fortbildung bei der Bezirksärztekammer Südwürttemberg bietet in Zusammenarbeit mit der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie Tübingen diese Veranstaltung an.

Den Folgen von Suchterkrankungen begegnen Ärztinnen und Ärzte in fast allen Fachgebieten. Die legale Droge Alkohol führte im letzten Jahr zu ca. 350.000 Krankenhauseinweisungen, zu 70.000 Todesfällen und zu volkswirtschaftlichen Kosten von ca. 40 Mrd. Euro in Deutschland. Tabak ist verantwortlich für ca. 170.000 Todesfälle jährlich, für sehr viele Krebserkrankungen und andere chronische Krankheiten. Die nicht substanzgebundenen Abhängigkeiten steigen an, gerade im Bereich PC und Internet etc.

Die Zusatzweiterbildung Suchtmedizin umfasst in Ergänzung zu einer Facharztkompetenz die Vorbeugung, Erkennung, Behandlung und Rehabilitation von Krankheitsbildern im Zusammenhang mit dem schädlichen Gebrauch suchterzeugender Stoffe und nicht stoffgebundenen Suchterkrankungen.

Termine: 

09. - 13. April 2018
(Anmeldungs-Nr. 30/2018)

Leitung:  Prof. Dr. med. Batra,
stellv. Ärztlicher Direktor, Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Tübingen
Ort: Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Calwer Str. 14, 72076 Tübingen
Mindestteilnehmerzahl: 20
Gebühr: 800,- Euro  (inkl. Skripten und Verpflegung)
Punkte: beantragt
Anmeldung: Akademie für Ärztliche Fortbildung bei der Bezirksärztekammer Südwürttemberg,
Haldenhaustr. 11, 72770 Reutlingen
Tel: (0 71 21)9 17-24 15 oder -24 16
Fax: (0 71 21)9 17-24 00
E-Mail

letzte Änderung am 19.10.2017

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos