Dr. Ulrike Bös

Mitglied des Vorstands der Bezirksärztekammer Südbaden

Beruflicher Werdegang

  • 1984 – 1991     Studium der Humanmedizin  in Freiburg und Heidelberg
  • 1989 – 1990 Forschungs- und Studienaufenthalt in Ecuador
     (Tropenmedizin der Universität Heidelberg/Gesundheitsministerium Ecuador)
  • 1992 Promotion an der Universität Heidelberg
  • 1992 – 2003  Fachweiterbildung Gynäkologie in Frankenberg, Chelmsford (GB), Wiesbaden, Rüdesheim, Darmstadt, Groß-Gerau (Hessen). Fachärztliche Prüfung Frankfurt a.M.
  • 1994 – 1995 Consultant für Gesundheitsprojekte in Entwicklungsländern bei Gesundheitssystemplanung GSP Heidelberg (Arbeitsbereich reproductive health)
  • 2003 – 2005 Angestellte Fachärztin für Gynäkologie in Mainz und Titisee-Neustadt
  • seit 2006 in eigener frauenärztlicher Praxis in Staufen tätig (bis 2014 mit ambulanter Geburtshilfe)

Berufspolitisches Engagement

  • seit 1999 Mitglied im Deutschen Ärztinnenbund, Vorsitzende der Regionalgruppe Frankfurt 2003-2005, Vorstandsmitglied Regionalgruppe Freiburg 2012- 2015
  • seit 2010 Delegierte in der Vertreterversammlung der Bezirksärtekammer Südbaden
  • seit 2013 Mitglied im Ausschuß Arztberuf und Familie der Landesärztekammer Baden-Württemberg, Stuttgart
  • seit 2015 Mitglied im Vorstand der Bezirksärztekammer Südbaden

Schwerpunkte bei der Vorstandsarbeit

  • Weiterbildung im ambulanten fachärztlichen Bereich
  • Vernetzung ambulanter mit klinischer fachärztlicher Weiterbildung
  • Flexibilisierung und Transparenz der ärztlichen Selbstverwaltung
  • Vereinbarkeit der ärztlichen Tätigkeit mit Familienzeit
  • Dialog mit nichtärztlichen, medizinischen Berufsgruppen

Mitgliedschaften

  • Deutscher Ärztinnenbund
  • Arbeitskreis Frauengesundheit (AKF)
  • Fördermitglied Deutscher Fachverband für Hausgeburtshilfe (DFH)
  • Berufsverband der Frauenärzte (BVF)

letzte Änderung am 05.02.2011

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos