Fortbildungsreihe "Psychosomatik"

Hausärzte und Fachärzte erleben in ihrem Alltag, wie eng Körper und Seele verflochten sind. Einerseits haben Patienten mit körperlichen Erkrankungen auch psychische Symptome, andererseits gibt es psychische und psychosomatische Erkrankungen, die mit körperlichen Symptomen einhergehen.

Dieses Zusammenspiel möchten wir ins Blickfeld unserer Reihe rücken. Es zeigt sich im Übrigen auch in den Weiterbildungsordnungen nahezu aller Fächer, dass deren Vermittlung gefordert ist.

In unserer neuen Fortbildungsreihe "Psychosomatik" haben wir uns zum Ziel gesetzt, diese Zusammenhänge in den einzelnen Fachgebieten aufzuzeigen und spezielle psycho-physische Besonderheiten des Faches darzustellen.

Zunächst erfolgt in einem Fachvortrag eine Vorstellung des Faches aus psychosomatischer Sicht, danach eine Vertiefung an Hand von Fallbeispielen.

Die Teilnehmer der Fortbildung sind herzlich eingeladen, eigene Fälle aus der Praxis mitzubringen.
Alle Veranstaltungen können einzeln gebucht werden.

Wissenschaftliche Leitung und Moderation:
Dr. med. Elisabeth Daikeler, niedergelassene Fachärztin für Psychiatrie, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie
Dr. Thomas Lohmann, Chefarzt der Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Nordschwarzwald

Termine:

Donnerstag, 22. Juni 2017: Psychosomatik und Schmerz.
Referentin:
Dr. med. Regina Wolf, Leiterin Zentrum für Schmerztherapie, Städtisches Klinikum Karlsruhe

Donnerstag, 20. Juli 2017: Psychosomatik und Orthopädie.
Referent:
Prof. Dr. med. Marcus Schiltenwolf, Leiter der konservativen Orthopädie / Schmerztherapie an der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie, Universitätsklinikum Heidelberg

Donnerstag, 28. September 2017: Psychosomatik und Kardiologie.
Referentin:
Dr. med. Susann Strötker, Oberärztin, Klinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie am Klinikum Nordschwarzwald / Calw

Mittwoch, 15. November 2017: Psychosomatik und Gynäkologie.
Referent:
Prof. Dr. med. Dietmar Richter, niedergelassener Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Bad Säckingen

Uhrzeit: jeweils 19.30 Uhr – ca. 21.30 Uhr
Ort: Bezirksärztekammer Nordbaden, Zimmerstraße 4, 76137 Karlsruhe
Zielgruppe: Ärztinnen und Ärzte aller Fachrichtungen
Gebühr: € 20,- je Veranstaltung, inkl. Seminarunterlagen und Verpflegung
Fortbildungspunkte:   3 Punkte

Anmeldung:

Melden Sie sich zu Ihrer Wunschfortbildung über das ÄRZTEKAMMERPORTAL an.
Hier können Sie sich u.a. einfach, schnell und von überall zu unseren Fortbildungsveranstaltungen anmelden:

Bei einer Neuregistrierung im Portal (inkl. SVmed) :

https://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/00portal/selbstregistrierung/

Flyer zur Registrierung

Bei bestehendem Konto in SVmed oder im Portal:

https://elp25.com/svmed/bw/

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bezirksärztekammer Nordbaden
Akademie für Ärztliche Fortbildung
Zimmerstraße 4, 76137 Karlsruhe
Tel.: 0721 / 16024-132 oder -133

E-Mail

letzte Änderung am 15.05.2017

Kammer-im-Blick-2015-16-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2015 bis 2016.

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos