Prof. Dr. med. Wolfgang Linhart

Mitglied des Vorstands der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg

Berufliche Tätigkeit, fachliche Schwerpunkte

  • 1984-1991 Studium der Medizin in Florenz (Italien) und Frankfurt am Main   
  • 1991-1992 AiP in der Pathologie, Universitätsklinikum Frankfurt/M
  • 1992 Promotion
  • 1992-1998 Weiterbildung zum Facharzt für Chirurgie, Universitätsklinikum Frankfurt am Main
  • 1998-2000 Weiterbildung zu Schwerpunkt „Unfallchirurgie“, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • 1998-2005 Oberarzt der Klinik für Unfall-, Hand- und Wiederherstellungschirurgie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
  • 2003 Habilitation für das Fach „Chirurgie“ und Verleihung der Lehrbefugnis (Venia legendi)
  • 2005-2008 Stellvertretender Direktor und Leitender Oberarzt der Klinik für Unfall- und Handchirurgie am Universitätsklinikum Düsseldorf
  • 2006 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie (WBO 2006))
  • 2007 Zusatzbezeichnung „Spezielle Unfallchirurgie“ (WBO 2006)
  • 2008 Umhabilitation von der Universität Hamburg an die Heinrich-Heine Universität Düsseldorf
  • 2008 Ernennung zum „außerplanmäßiger Professor“ der Universität Düsseldorf
  • seit 01.12.2008 Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie, Handchirurgie im Klinikum am Gesundbrunnen der SLK-Kliniken Heilbronn GmbH und der Abteilung für Unfallchirurgie des Krankenhauses Brackenheim (seit 07/2011)
  • 2009 Zusatzbezeichnung „Handchirurgie“ (WBO 2006)
  • seit 2013 stellvertretender Ärztlicher Direktor SLK-Kliniken Heilbronn für die Standorte Heilbronn und Brackenheim

Berufspolitisches Engagement

Ärztekammer:

  • Seit 2011 Delegierter in der Vertreterversammlung der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
  • Seit 2011 Delegierter für die Landesärztekammer Baden-Württemberg
  • Seit 2015 Mitglied im Vorstand der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
  • Seit 2015 Mitglied im Weiterbildungsausschuss und im Ausschuss Berufsordnung der Landesärztekammer Baden Württemberg

Sonstige Ämter:

  • Seit 2013 Leiter der Handgruppe der AOTrauma Deutschland
  • Seit 2014 Mitglied des Beirates der AOTrauma Deutschland und der EDUC-Kommission
  • Seit 2014 1. Vorsitzender des VLOU Südwest (Verband Leitender Orthopäden und Unfallchirurgen)
  • Seit 2009 GeQiK Mitglied der Arbeitsgruppe  "Orthopädie& Unfallchirurgie"
  • Seit 2012 Fachausschuss IQM (Initiative Qualitätsmedizin)
  • Seit 2011 stellvertretender Sprecher des Traumanetzwerk Nordwürttemberg
  • Seit 2015 Sprecher des Traumanetzwerk Nordwürttemberg
  • Seit 2015 Mitglied des Lenkungsgremiums der GeQiK

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie (DGOU)
  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie
  • Sektion Handchirurgie der DGOU
  • Deutsche Gesellschaft für Handchirurgie
  • AOTrauma (Arbeitsgemeinschaft für Osteosynthesefragen)
  • Berufsverband der Orthopäden und Unfallchirurgen
  • Verband leitender Orthopäden und Unfallchirurgen
  • Deutschsprachige Gesellschaft für Osteologie



letzte Änderung am 03.06.2016

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos