Ärztliche Weiterbildung

Ihre Bezirksärztekammer Nordwürttemberg ist zuständig für die Anerkennung von Facharztbezeichnungen, Schwerpunkten und Zusatzweiterbildungen.

Die Bezirksärztekammer klärt anhand der eingereichten Antragsunterlagen, ob die in der Weiterbildungsordnung beschriebenen notwendigen Voraussetzungen vorliegen, und sie lädt die Prüflinge zum Fachgespräch vor einen mit Ärzten besetzten Prüfungsausschuss ein.

Die erfolgreich bestandene Prüfung ist Voraussetzung, um eine Facharztbzeichnung, Schwerpunktbezeichnung oder eine Zusatzbezeichnung führen zu dürfen.

Die zuständigen Mitarbeiter der Abteilung Weiterbildung sind unter der Telefonnummer 0711 / 76981-630 erreichbar.

Im Bereich Weiterbildung finden Sie Weiterbildungsordnung, Richtlinien zum Inhalt der Weiterbildung, Logbücher, eine Datenbank zum Recherchieren weiterbildungsbefugter Ärzte, Antragsformulare, Merkblätter und vieles andere mehr.

letzte Änderung am 21.11.2002

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos