Gelbfieberimpfung - Fortbildung für Ärzte

Reisemedizin ist eine umfassende medizinische Disziplin, die Reisende allgemein, sowie den chronisch Kranken, umfassend auf seine Reise vorbereiten soll. Sie umfasst weit mehr als eine Beratung und die anschließende Durchführung von Schutzimpfungen gegen z. B. Hepatitis, invasive Meningokokken-Erkrankungen und Typhus.

Im Fokus dieser Fortbildung steht die Durchführung von Gelbfieberimpfungen, die Zulassung als Gelbfieberimpfstelle und der epidemiologische Kontext in den Endemiegebieten. Sie er-halten umfassende Informationen zur aktuellen Weltseuchenlage, zu Reiseimpfungen, neuen Impfstoffen und Impfrisiken. Ein Malaria-Update rundet die Fortbildungsveranstaltung ab.

Das Seminar wendet sich vorzugsweise an alle Kollegen, die in Baden-Württemberg bereits als Gelbfieberimpfstelle registriert sind oder sich registrieren lassen wollen. Darüber hinaus an Ärzte, die sich in ihrer täglichen Praxis mit reisemedizinischen Fragestellungen befassen.

Diese Fortbildung ist vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg für die Fortgeltung erteilter Ermächtigungen zur Gelbfieberimpfung anerkannt.

Termin: Samstag, 10. März 2018
von 09:00 Uhr – 16:30 Uhr
Veranstaltungsort: Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Jahnstraße 5, 70597 Stuttgart
Zielgruppe:  Ärzte aller Fachrichtungen
Teilnehmerbeitrag: 50,- €, inkl. Schulungsunterlagen und Verpflegung
Fortbildungspunkte: 8 Punkte

Änderungen bleiben vorbehalten.

Anmeldung:

http://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/00portal/

  • Login
  • Fortbildungsanmeldung /-angebot

 
Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu.

Ihr Fachbereich Fortbildung
der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
Jahnstr. 5 - 70597 Stuttgart
Tel.: 0711 76981-562/-570
Fax: 0711 76981-500
E-Mail

letzte Änderung am 15.01.2018

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos