Datenschutz und IT-Sicherheit - Eine praktische Handreichung für Ihre Arztpraxis

Im Mai 2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft, die unter anderem Auswirkungen auf Arztpraxen und andere Institutionen des Gesundheitswesens hat.

Aber was bedeutet das genau für Ihre Arztpraxis?

Im Rahmen dieser Veranstaltung informieren wir Sie umfassend über die neue EU-DSGVO und geben Ihnen wertvolle Tipps in Form einer praktischen Handreichung zur Umsetzung in Ihrer Arztpraxis. Neben den Grundlagen der EU-DSGVO verschaffen wir Ihnen einen Gesamtüberblick über die Themen Datenschutz und IT-Sicherheit für Ihre Arztpraxis.

Ziel der Veranstaltung ist es, dass Sie im Anschluss die erforderlichen Maßnahmen erfolgreich in die Praxis umsetzen können.  

Inhalte der Veranstaltung:

  • Einführung in die EU-DSGVO
  • IT-Sicherheit in der Arztpraxis
  • Datenschutzorganisation in der Arztpraxis
  • Bußgelder und Haftungsrisiken – wie vermeide ich Probleme?
  • Best Practice - wie setze ich das Gelernte in die Praxis um?
Zielgruppe: Niedergelassene Ärzte aller Fachrichtungen
Termin:  Mittwoch, 14. Februar 2018
von 16:00 Uhr bis 22:00 Uhr
Ort:  Bezirksärztekammer Nordwürttemberg, Jahnstraße 5, 70597 Stuttgart
Teilnehmergebühr: 99,00 Euro inkl. Verpflegung
Zert. Fortbildung: 7 Punkte 

Änderungen bleiben vorbehalten.

Anmeldung: 

http://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/00portal/

  • Login
  • Fortbildungsanmeldung /-angebot

 
Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu.

Ihr Fachbereich Fortbildung
der Bezirksärztekammer Nordwürttemberg
Jahnstr. 5 - 70597 Stuttgart
Tel.: 0711 76981-562/-570
Fax: 0711 76981-500
E-Mail

letzte Änderung am 13.12.2017

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos