Ausschuss "Prävention und Umwelt"

Vorsitzender:

  • Dr. med. Norbert Fischer
    Allgemeinmedizin, SW

Stv. Vorsitzender:

  • Dr. Christoph Ehrensperger
    Anästhesiologie, NW

  • Dr. Claus-Michael Cremer
    Allgemeinmedizin, NB
  • Dr. Volker Dodillet
    Allgemeinmedizin, SW
  • Dr. Michael Ehret
    Allgemeinmedizin, SB
  • Dr. Tilmann Gruhlke
    Anästhesiologie, NB
  • Dr. Thomas Kauth
    Kinder- und Jugendmedizin, NW
  • Dr. Ingrid Krombholz-Nolinski
    Allgemeinmedizin, NB
  • Dr. Jürgen Kußmann
    Orthopädie und Unfallchirurgie, Chirurgie, NW
  • Dr. Detlef Lorenzen
    Allgemeinmedizin, Psychotherapeutische Medizin, NB
  • Marc Lux
    Innere Medizin, NW

Tätigkeitsbericht 2012/2013 Ausschuss "Prävention und Umwelt"

Tätigkeitsbericht 2013/2014 Ausschuss "Prävention und Umwelt"

Tätigkeitsbericht 2014/2015 Ausschuss "Prävention und Umwelt"

Tätigkeitsbericht 2015/2016 Ausschuss "Prävention und Umwelt"

  • Mobilfunk und Gesundheit

    Aufgrund der rasanten Entwicklung der Mobilfunktechnologie sind elektromagnetische Felder allgegenwärtig. Gefahren für die menschliche Gesundheit konnten dort noch nicht ausgeschlossen werden, wo bisher kein eindeutiger Wirkmechanismus festgestellt werden kann. Der Ausschuss "Prävention und Umwelt" der Landesärztekammer Baden-Württemberg gibt daher grundsätzliche gesundheitliche Empfehlungen sowie Hinweise für Kinder, Jugendliche und Eltern.   › Weiterlesen

letzte Änderung am 03.08.2015

Kammer-im-Blick-2016-17-Teaser

Auf 24 Seiten informiert die Broschüre über ausgewählte Ereignisse und Aktivitäten im Zeitraum 2016 bis 2017.

Die siebte Vertreterversammlung der Landesärztekammer Baden-Württemberg findet statt am 25.11.2017 um 9.30 Uhr in der KVBW. 

Weitere Informationen für Delegierte

Wichtige Informationen für Ärztinnen und Ärzte, die sich in der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen engagieren wollen.

Für unser Team suchen wir weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Hier finden Sie aktuelle Stellenangebote der Landesärztekammer Baden-Württemberg und der vier Bezirksärztekammern.

Für suchtkranke Ärztinnen und Ärzte: Interventionsprogramm

Die Verkehrsmedizin widmet sich Erkrankungen und Behinderungen, die zu einer Beeinträchtigung der Fahrtauglichkeit führen. Auch Medikamente und Drogen können die Verkehrstauglichkeit mindern.

Hier finden Sie verkehrsmedizinisch qualifizierte Ärztinnen und Ärzte.

Neu: "Empfehlungen zur ärztlichen Fortbildung" vom 24.April 2015 in 4. überarbeiteter Auflage in Kraft getreten. Weitere Infos